Wednesday, 5 December 2018

Advent Advent

Zur Zeit hat Ringana gerade einen Adventkalender und jeden Tag gibt es ein Produkt -20 %! 


Wenn du genaueres zu Ringana wissen möchtest, findest du es auf meiner Ringana Seite in meinem Blog! Aber auch selbst kannst du dir gerne ein Bild davon machen! Auf ringana.com findest du alles, was dein Herz begehrt!
Dieses Unternehmen ist einfach anders. Man könnte auch sagen:"Frisch, saftig steirisch!", und das im wahrsten Sinne des Wortes!
Dieses Unternehmen hinterlässt einen grünen Fußabdruck und jeder der die Produkte verwendet, trägt seinen Teil dazu bei!

Das heutige Angebot: Caps Move!

CAPS sind Kapseln, die das beste Wissen aus TCM, Ayurveda und der westlichen Kräuterkunde vereinen.
CAPS move im speziellen enthalten u.a.  boswelischen Weihrauch und helfen den Bewegungsapparat von Innen heraus zu unterstützen und zu stärken und somit die Gelenke des menschlichen Körpers zu pflegen.

🌱 Schützen die Gelenke optimal vor Versteifungen oder auch unangenehmen Entzündungen

🌱Weihrauch hilft hervorgerufene Entzündungsreaktionen zu modulieren

🌱Für eine postive Wirkung bei Gelenksschmerzen und Steifheit

🌱 zur Stärkung des Knochenaufbaues

🌱für eine längere Beweglich- und Belastbarkeit

🌱unterstützt den Bewegungsapparat optimal

🌱Bis zu 5 Stück pro Person bestellbar


CAPS move, 90 Kapseln um € 29,60 ☺☺☺ LG Marion

Tuesday, 27 November 2018

Herzarbeit von unvorstellbaren Wert!

Meine Arbeit und das was ich tue (Shiatsu, Coaching, Kopfbehandlung, Fußbehandlung, energetische Behandlung, Behandlung von Schmerzen etc.) liegt mir sehr am Herzen und ist meine Berufung! Ich fühle mit meinen Klienten, in dem Moment, wo sie bei mir sind. Ich kann durch meine Hochsensibilität sehr schnell einschätzen, wie es meinem Gegenüber geht! Und sobald ich ihn berühre sind wir eins, denn so funktioniert Energiearbeit!
Man gibt Raum, man ist eins und doch jeder für sich und doch ist es so wichtig, sich für den anderen in der Behandlung zu öffnen! Ich hab nicht erst einmal geweint, weil das Leiden so groß war, ich hab nicht erst einmal gelacht, weil die Energien so verstrudelt waren oder das Herz übergegangen ist, ich hatte nicht erst einmal Schmerzen, weil ich genau spürte, wo sich der Schmerz meines Klienten befindet ...
Es ist eine (Hin)Gabe, eine Berufung, eine Liebe zu dem was man tut! In diesem Moment, öffne ich mein Herz nur für dich und lade dich in die Welt meiner Behandlung ein! 

Diese Arbeit, kann man weder mit Geld oder Zeit werten, denn es ist etwas ganz Besonderes und eigentlich unbezahlbar!

Damit meine ich, dass jede Behandlung individuell ist und ich nicht nach 50 min abbreche, nur weil es die Zeit sagt oder ich auch mal nach 45 min Schluss mache, weil das Mögliche erschöpft ist! Das, was am Papier steht, ist eine ungefähre Vorgabe, nach der man sich richten kann, damit man weiß, wie lange man sich ungefähr für sich Selbst Zeit nehmen muss! Da ich so arbeite, kann es schon mal vorkommen, dass ich die Zeit überziehe oder wir auch mal früher fertig sind! Also nehmt bitte nicht die Zeit, als Wert, ob ihr heute mehr oder weniger bekommen habt!!! 

Das was jeder "Therapeut" (egal in welcher Branche) gibt, ist ein unbezahlbares Geschenk an denjenigen, der das in Anspruch nimmt und vielleicht bzw. hoffe ich das von ganzem Herzen, dass jeder, der das liest und Therapien in Anspruch nimmt, wahrnimmt, was für eine Besonderheit er in diesem Moment bekommt!  
Wir fahren mit einer Selbstverständlichkeit auf Kur oder gehen massieren, Physio, Psycho Therapie oder sonstiges, was es so alles gibt! 
Doch in dem Moment, wo sich die Türe schließt, ist dieser Mensch und seine Energie nur für mich da und wenn ich es annehme, dann trägt es zu meiner Besserung, meinem Wohlbefinden und möglicherweise auch Heilung in jeder Hinsicht bei!

Was ich damit sagen möchte oder warum ich das überhaupt schreibe bzw. hat mich die Diskussion mit einer Kundschaft sehr bewegt! Unsere Gesellschaft richtet sich nach Geld und bewertet alles oder sehr vieles damit! Was kostet was und wie lange dauert das und je nachdem ist es das wert oder auch nicht!
Wenn wir behandeln gehen, ist das selbstverständlich ein Austausch, aber man kann es nicht mit Waren im Supermarkt vergleichen! 

Gerne könnt ihr mir zu dem Artikel Kommentare hinterlassen, eure Meinung ist mir wichtig!

Das was von Herzen kommt, ist mit nichts aufzuwiegen und hat einen sehr kostbaren Wert!





Tuesday, 23 October 2018

Coaching

Gestern hatte ich ein tolles Coaching und vielleicht möchtest auch du wissen, was denn da genau passiert? Natürlich ist nicht jedes Coaching gleich und individuell auf den Klienten ausgerichtet, da es ja auch sein eigenes Thema ist, aber ich bin der Meinung, dass wir doch immer wieder ähnliche oder gleiche Themen haben und es manchmal schon hilfreich sein kann, wenn man vielleicht schon mal einen kleinen Anhaltspunkt hat, wie man weiter macht oder es ist heute der Punkt, wo du sagst:"Es reicht! Genug herum geeiert! Jetzt geh ichs an und mach den ersten Schritt!" Möglicherweise wagst du den Schritt, zu deinem ersten Coaching um dir deine Geschichte von oben anzusehen!


Rudi (Name von mir geändert) war gestern das erste Mal bei mir. Sein Thema, das er die letzten Ausbildungen nicht fertig gemacht hat und auch bei der jetzigen schon seit zwei Jahren nicht weiter gemacht hat! Sich gern und schnell von anderen Dingen ablenken lässt und immer wieder Ausreden erfindet, warum es jetzt nicht weiter gehen kann bzw. nicht weiter geht.

Es ginge um eine Arbeit in seinem Studium, die er schon zwei Jahren vor sich herschiebt, weil er möchte, dass sie perfekt ist, seinen Ansprüchen gerecht wird, fehlerlos sein soll! "Das Problem ist, dass diese Arbeit Stunden erfordert und wenn ich dann am Schluss drauf komme, dass ein Fehler in dem Konstrukt passiert ist, dass werfe ich alles hin! Mir fehlt im Moment die Motivation um mich überhaupt hinzusetzen!", sagte Rudi.
Coaching: Mit einem färbigen Tuch, hat er seinen Platz auf der Matte platziert, sich draufgesetzt und mal reingefühlt, wie er sich tatsächlich fühlt! Darauf werde ich jetzt nicht näher eingehen.
Danach haben wir ein Tuch für sein Studium und die Arbeit genommen! Auch da musste er sich reinfühlen! Es stand auch die Frage im Raum, einen neue, andere Ausbildung zu beginnen, auch diese Frage konnten wir positiv abschließen! Es geht immer darum eine Entscheidung zu treffen. Ist das mal passiert, kommt der Rest meistens von alleine.
Das Schöne an systemischer Arbeit ist, dass wenn man sich auf die Dinge, wie z.B. die neue Ausbildung drauf stellt, man sofort weiß:"NEIN DAS IST ES NICHT!" oder "JA DAS IST ES!"
Das Schlussbild, war sehr bewegend und vor allem, wie schön zu sehen, das er plötzlich absolut fokussiert dastand und genau wusste, in welche Richtung es nun weiter geht.

Falls es auch dir so geht und dir im Moment alles sehr chaotisch erscheint. Du keine Ahnung hast, in welche Richtung du gehen möchtest oder wo genau es dich hinzieht, dann nutze doch die Möglichkeit und entscheide dich noch heute für eine positive Veränderung.
Unter 0699 166 91 296 können wir uns gerne einen Termin ausmachen.

Sunday, 16 September 2018

Weil du meine Schwester bist

Auch wenn du bist weit weg, wir kaum telefonieren 
und uns nicht sehen, spür ich dich immer direkt.

Ich weiß, wie´s dir geht, was du denkst, was wirklich ist, 
denn du bist ein Teil von mir, 
weil du meine Schwester bist!

Wir streiten und manchmal beschimpfen wir uns,
aber wird es ernst, halten wir zusammen, wie Pech und Schwefel, 
ich weiß, dass du nicht auf mich vergisst, 
weil du meine Schwester bist!

Du immer mein Vorbild warst,
ich dir nie wurde gerecht, 
ich nie so gut war, wie du, ich war richtig schlecht!
Aber durch dich hab ich gelernt, meinen Weg allein zu gehen, 
ich bin nicht du, dass musste ich erst verstehen, und heute ist es wie es ist, 
weil du meine Schwester bist!

Für meine Schwester Alexandra!

Thursday, 13 September 2018

Aus dem Leben

Du stehst auf am Morgen, frühstückst, putzt deine Zähne und fährst zur Arbeit! Du kommst heim, deine Kinder überfallen dich, kaum dass du bei der Tür herrinnen bist! Sie erzählen, warum sie streiten, welche Hausaufgaben sie haben, meist sind sie nicht fertig, fragen dich gleichzeitig, was es zu essen gibt und ob sie Computer spielen dürfen!
In "stoischer" Ruhe, schießt du deine Schuhe in die Ecke und knallst die Handtasche am Tisch, den Schlüssel behältst du noch für ein paar Sekunden in der Hand, eh du es dir doch überlegst und ihn aufhängst.
Währenddessen geht es lautstark im Hintergrund weiter und du bist in der Annahme bald einen Tinnitus zu haben, wenn das so weiter geht. Du gehst in die Küche und beginnst das Abendessen zu richten und beantwortest "absolut geduldig" und "gewissenhaft" die Fragen deiner Kinder z.B. was es denn zu Essen gäbe bzw. wann das Essen fertig sei.
In solchen Momenten, denkst du dir:"Als meine Kinder noch klein waren, hätte ich sie fressen können, so süß waren sie! WARUM HAB ICH ES NICHT GETAN?"
Endlich sitzt ihr alle am Tisch und esst. Du merkst, wie die Anspannung von dir abfällt und auch deine Kinder plötzlich ruhiger sind. Ihr führt ein Gespräch und jetzt bist auch du in der Lage, interessiert Fragen zu stellen, was deine Kinder den ganzen Tag erlebt haben und wie es ihnen ergangen ist.
Plötzlich stellst du fest, dass sie doch ganz süß sind und du
lächelst und beobachtest und dir fällt auf, dass manche Gesten oder Mimiken dir sehr bekannt vorkommen, sei es von dir selbst oder dem Vater der Kinder!
Sie haben denselben Humor wie du und lachen über dieselben Dinge!
Dann bist endlich du an der Reihe, du steigst in die Dusche und wäscht den Alltag von dir ab! Vieles lässt du Revue passieren und machst dir nebenbei schon Gedanken über den morgigen Tag.
Kaum sitzt du vor dem Fernseher mit deiner Lieblingssendung und flirtest bereits mit einer Packung Chips, geht es schon mit der ersten Frage los:"Mama, kannst du meine Füße massieren?" Während du eigentlich mit dem anderen schon im Bett liegen solltest, um ein wenig zu lesen. Also legst du die  schweren Herzens die Chipstüte wieder zurück, schaust auf die Uhr und stellst fest, dass du selbst eigentlich schon hundemüde bist und alles, was du möchtest, schlafen ist!
Dein Gewissen hält dich aufrecht, du schleppst dich zum Bett und dein Kind beginnt aus einem ultralangweiligen Buch aus der Schule zu lesen und 1, 2, 3, schon bist du in einer Träumerei, während neben dir ein monotoner Singsang läuft.
Irgendwann stupst dich jemand an der Schulter und dein zweiter sagt:"Gute Nacht!"
Natürlich springst du sofort auf! Fit, wie ein Turnschuh und gibst einen tollen GUTELAUNENACHTKUSS, kannst kaum den morgigen Tag erwarten und die Anforderungen, die dieser bringt!
Vor lauter Aufregung, liegst du noch ein paar Minuten wach im Bett, eh auch dir die Augen zufallen und du von Wellnessoasen, Mochito und so weiter träumst!

Ein wenig Ironie und Sarkasmus über den Alltag! Kennst du das? Geht es auch dir manchmal so? Wenn ja, würde ich mich sehr über ein Kommentar freuen!

Sunday, 9 September 2018

Healing

Was alles möglich ist! Vielen Dank für dieses tolle Feedback!
Damit möchte ich euch zeigen, dass Entfernung kein Thema ist!

Friday, 7 September 2018

Sensitiv und jetzt?

Nach meinem letzten Beitrag bist du jetzt möglicherweise zu der Erkenntnis gekommen, dass du sensitiv bist und stellst dir jetzt vielleicht die Frage:"WAS JETZT?"
Im Grunde genommen, musst du gar nicht viel ändern, denn löschen kannst du es nicht und es ist eine Gabe! Du kannst lernen bewusst damit umzugehen!
Wie? Grenze dich bewusst von Personen ab, die dir nicht gut tun! Man muss nicht Zeit mit Leuten verbringen, die einen auslaugen.
Bei großen Meetings oder Malls schütze dich im Vorhinein. Stell dir vor, du legst einen durchsichtigen Umhang um, ähnlich wie der invisible cloak bei Harry Potter! Du kannst dir diesen Umhang in verschiedenen Farben vorstellen oder in der Farbe, die dir entspricht.
Du kannst bewusst sagen, wenn du dich mit einer Person triffst, wo du nicht aus kannst, z.B. geschäftlich "ICH STEHE DIR NICHT ZUR VERFÜGUNG!"
Wenn du von Familienmitgliedern (Partner, Eltern, Geschwister) Gefühlszustände übernimmst, dann gibs´s zurück. Das heißt, sag bewusst in Gedanken, ich gebe es dir hier und jetzt zurück. Das gehört dir! Wenn du es mit Liebe zurück gibst (da gehört viel Übung dazu), dann bekommt es mehr Kraft und Wirkung für dich selbst.

Natürlich ist das alles sehr theoretisch und es gehört Übung dazu, da du anfangs das mit dem Schützen möglicherweise nicht so ernst nimmst oder auch einfach darauf vergisst!
Wenn du daran interessiert bist, dich in dieser Hinsicht besser zu schulen, dann biete ich dir 1. die Möglichkeit im November bei einem Workshop dabei zu sein, wo wir mit Sensibilität arbeiten werden und auch, wie du bewusst damit umgehen lernst.
2. kannst du jederzeit zu mir in die Praxis in Kirchberg oder Wr. Neustadt kommen und ich unterstütze dich dabei
3. wir können das auch gerne per Zoomcall machen, falls du weiter weg bist.

Wichtig ist, dass du keine Angst davor haben musst! Sag doch mal zu dir selbst, ich nehme meine Gabe an und bin dafür dankbar!

Wednesday, 5 September 2018

Hochsensibilität

Heute möchte ich euch etwas über Hochsensibilität erzählen! So viele von uns sind es und wissen es nicht mal! Ich wusste zwar von mir, dass ich es bin bzw. weil ich ja in dieser Sparte und damit auch arbeite, aber was macht man, wenn es einen einfach überkommt? Wenn du plötzlich etwas spürst und es nicht zuordnen kannst? Wenn du dich ganz plötzlich wie krank fühlst oder ausgelaugt oder traurig!

Wenn mir das bei der Arbeit passiert, dann kann ich es genau zuordnen und weiß, dass sich mein Klient/in so fühlt und es nichts mit mir zu tun hat. Da kann ich Raum geben, die Energie halten, wenn es sein muss und für ihn/sie da sein.
Jetzt erzähle ich euch, was mir passiert ist und wie ich dahinter gekommen bin, was Hochsensibilität noch bedeuten kann und wie plötzlich es einen überrennen kann, wenn man nicht damit rechnet! Ich möchte auch dir helfen, mit deiner Fähigkeit besser umgehen zu lernen!
Nun zu mir.
Nach meiner Trennung vor ca. 3 Jahren, hatte ich ein halbes Jahr später einen Freund, mit dem das alles irgendwie begonnen hat. Jedes Mal, wenn ich mit ihm zusammen war, fühlte ich mich furchtbar traurig, alleine gelassen, unfähig usw. Ich fragte mich wirklich, was mit mir los war, denn ich fand aus dieser Energie gar nicht mehr raus, es war, als wäre ich gefangen gewesen, in einem Strudel aus Gefühlen! Bis ich eines Tages, wir waren wandern, die Eingebung hatte, dass ich das nicht bin, dass das nicht meine Gefühle sind, sondern seine! Ab da konnte ich mich gut abgrenzen, hab mir Erzengel Michael immer wieder zum Schutz geholt und letztendlich habe ich einen Schlussstrich gezogen, weil mir diese Energie einfach auf Dauer gesehen nicht gut tat! Ich muss dazu sagen, dass er depressiv war!
Von da an, gab ich besser auf mich Acht, aber ich begann es auch ein bisschen zu testen!
Wenn ich einen schwachen Moment hatte oder einen schlechten Tag, dann scheint es für diese Energien sehr leicht zu sein, einfach über einen über zu schwappen und es geht schneller als ein Atemzug!

Was ich euch damit sagen möchte ist, das Hochsensibilität kein Fluch ist sondern eine ganz tolle Fähigkeit und wenn du Angst davor hast, Dinge zu fühlen, dann fürchtest du dich in Wirklichkeit vor dem Potential, das dahinter steckt, denn wir fürchten nicht unseren Schatten sondern unser Licht!

Falls du so jemand bist, dem das auch immer wieder passiert, du plötzlich etwas spürst oder wahrnimmst, dich Gefühle plötzlich überrollen, obwohl es dir kurz davor noch richtig gut ging, dann bist du möglicherweise hochsensitiv! Manchen macht das Angst und sie fürchten sich davor, raus zu gehen, mit anderen in Kontakt zu treten usw., aber ich sage dir, du musst davor keine Angst haben sondern erkenne es als eine wunderbare Gabe an!

Wenn du interessiert bist, wie du besser damit umgehen lernst, wie du im Alltag besser damit zurecht kommst, dann melde dich einfach bei mir per mail unter

marion.gansterer@a1.net 

und wir vereinbaren einen Termin! Gerne unterstütze ich dich dabei angstfrei zu werden und deine Fähigkeit besser für dich zu nutzen! Mir liegt dieses Thema wirklich sehr am Herzen und ich werde im November einen Abendworkshop dazu machen! So viele sind im Burnout und oft ist das auch ein Grund davon!
Bist du an einem Abendworkshop interessiert, dann kannst du mir das gerne mitteilen!
Sollte dir der Beitrag gefallen haben, kannst du mir gerne etwas ins Kommentar schreiben! Vielleicht geht´s dir auch so und auch du hast einen guten Weg gefunden, damit zurecht zu kommen!


Angebot

Bist du Unternehmer, erfolgreich und trotzdem zweifelst du immer wieder an dir oder an dem, was du tust? Du willst endlich Veränderung und bist bereit, das alles anders werden darf und Fülle dich umgibt, sozusagen dein bester Freund wird!
Dann mache ich dir ein Angebot! Wir arbeiten 3 Monate zusammen an deinem Thema und ich begleite dich durch diesen Prozess! Es werden sehr intensive 3 Monate und du musst dir im Klaren sein, dass kein Stein auf dem anderen bleibt!

Immer wieder kommt es vor, dass uns alte Konditionen und Glaubenssätze davon abhalten, für das einzustehen, was wir wirklich wollen! Familiäre Verstrickungen können ebenfalls einen Teil dazu beitragen.

Ich biete dir ein Angebot, dieses gilt bis 30. September 2018!

4 Shiatsubehandlungen
2 Coachings

pro Monat zu einem Preis von nur € 670 statt € 740

Das heißt für dich ein Gesamtpreis von nur € 2000 statt € 2220! Du sparst € 220!

Das erste Coaching bekommst du gratis dazu!

Ich freu mich schon darauf, wenn du dich dafür entscheidest und ich dich auf diesem Weg begleiten darf!

Monday, 3 September 2018

Scheidung/Trennung - Seil kappen

Gerade in der heutigen Zeit ist das Thema Scheidung/Trennung ein großes Thema und gerade wenn Kinder mitten drin sind, ist es wichtig eine gute Basis zu finden, um miteinander zu reden! Zum einen um die Kinder nicht zusätzlich zu verletzen und zum zweiten, sind sie so gewieft und beginnen die Eltern irgendwann auszuspielen!

Du hast dich entschieden, diesen Weg eingeschlagen, bist gerade mittendrin oder hast es bereits hinter dir? Ihr habt Kinder und irgendwie läuft es nicht so, wie du es dir vorgestellt hast? Ihr findet keine Basis um miteinander zu reden sondern bekriegt euch weiter oder jetzt geht es erst so richtig los! Du schießt einen Pfeil nach dem anderen ab, triffst, aber so wirklich happy macht es dich nicht? Du bist gereizt, genervt, fühlst dich alleine und elend?
Aber eigentlich hast du dich kurz nach deiner Entscheidung frei und glücklich gefühlt und jetzt plötzlich beginnst du zu hadern, ob die Entscheidung richtig war? 

Oder du weißt, es war absolut die Richtige und trotzdem kommst du nicht klar oder weiter und hängst mittendrin und kannst nicht loslassen? 

Wenn du all diese Fragen klar mit einem Ja beantworten kannst und du eine Möglichkeit suchst, da wieder rauszukommen und glücklich zu werden, dann melde dich!
Wichtig ist, dass du weißt, dass es viele Möglichkeiten und Wege gibt, um mit der Situation besser zurecht zu kommen bzw. zufrieden zu sein und abschließen zu können.
Oft liegt es daran, dass wir nicht loslassen können, weil wir plötzlich das Gefühl haben, alleine in einem Schlauchboot zu sitzen und ohne Ziel herumzuschippern. 

Es geht auch nicht darum, dass der oder die andere das Problem ist (das mag schon sein), aber Tatsache ist, wir können den anderen nicht ändern, wir können nur uns ändern, unsere Einstellung und das ist der Weg! 
Solltest du nach diesen Worten jetzt ein Wut verspüren (weil du etwas ändern sollst), dann nur zu, sei wütend und hau das "Gschirrhangal" auf!
Ich kann dir versichern, nach meiner eigenen Erfahrung, dass das der beste Weg ist, schnell und sicher und am Ende glücklich aus der Geschichte rauszukommen!

Ich helfe dir, deine Unsicherheit nach der Trennung bzw. Scheidung zu lösen, wieder Kraft zu sammeln und anzukommen! Damit du siehst, dass du auch alleine vieles bewegen kannst und du eine Basis für dich findest um mit deiner(m) Ex zu reden, damit eure Kinder zu euch beiden eine gute Beziehung haben dürfen. 

Wenn du dazu etwas sagen oder auch deine eigenen Erfahrungen schildern möchtest, dann würde ich mir sehr über ein Kommentar dazu freuen!




Tuesday, 14 August 2018

Erdelement - Meditationsabend - Balsam für die Seele

Erdelement - Magen/Milz


Ich lade dich herzlichst zum Meditationsabend Erdelement Magen und Milz ein.
Wann: 26. Sep. 2018, 18.30 Uhr
Wo: 2880 Kirchberg, Markt 39 

Vieles ist so schwer, dass wir es kaum verdauen können und es liegt uns im wahrsten Sinne des Wortes im Magen und ich rede jetzt nicht von einer schweren Mahlzeit. Es sind Nachrichten, Sorgen, Gedanken, die einem durch den Kopf gehen und sich einfach nicht verdauen lassen.
Wir grübeln und schieben den Gedanken von einer Ecke unseres Verstandes in die andere, doch Lösung finden wir so keine.
Wir verlieren die Bodenhaftung, die Erdung und können somit keinen klaren Gedanken mehr fassen. Wir verlieren den Faden zu uns selbst und zur Leichtigkeit.

Darum geht es in diesem Abendseminar. Die Milz ist laut TCM eines unserer wichtigsten Organe, die Mutter aller Organe sozusagen, da sie alle mit Blut versorgt. Geht es der Milz gut, geht es allen Organen und somit auch uns gut. Doch stecken wir fest, dann staut die Milz und unsere Gedanken drehen sich bzw. kommen nicht vorwärts, sowie unser Magenmeridian für das "nach vorwärts gehen" zuständig ist.

Das Erdelement wird der Wandlungsphase Spätsommer zugeordnet und wir fahren sozusagen unsere Ernte ein. Das, was wir über das Jahr gesäht haben, holen wir am Ende des Sommers ein. Das Erdelement steht auch für unsere Zukunftspläne und für das Vorwärts gehen.

Mögliche Störungen - Symptome:

Strukturell:


  • Schulterprobleme - Schulter-schmerzen
  • Verkalkungen im Schulterbereich
  • Rotationsproblem des Armes
  • Verdauungs-probleme - Blähungen - Sodbrennen - Aufstoßen
  • Probleme mit Eierstöcke
  • Handgelenks-oder-  Ellenbogen-beschwerden

Chemisch:


  • Allergien
  • Halsschmerzen
  • Chronische Magen-beschwerden
  • Blutarmut
  • Zyklusstörungen
  • Müdigkeit - Träge - Erschöpfung
  • Störungen im Mundbereich -(entzündete  Mundwinkel)
  • entzündete Mundschleimhaut
  • Zahnfleischbluten
  • Zähneknirschen
  • Pilzbefall






Emotional:


  • Grübeln
  • Es liegt mir was im Magen
  • Alles runter schlucken
  • Sich Sorgen machen - sich um alles und jeden Sorgen
  • Reizbarkeit
  • Arbeitswut
  • Neurosen
  • selbstproduzierter Stress (ungelöste Konflikte)

Thursday, 26 July 2018

drunter und drüber

Im Moment passiert so vieles! Es ist unglaublich! Dieses Jahr scheint ein Jahr der Veränderungen zu sein! Ob beruflich oder privat, es passiert so einiges und ich bin stets am Wachsen und weitergehen! Aber auch Rückblicke und Abschied nehmen gehört dazu und das ist nicht immer heiter sondern im Moment auch sehr schmerzhaft!
Eine liebe Kollegin hat mir gesagt, dass ich meine Gefühle auch zulassen soll! Natürlich!
Die meiste Zeit, ist man zu beschäftigt um sich mit seinen eigenen Gefühlen auseinanderzusetzen. Als wäre es einem selbst fast zu lästig, sich mit dem eigenen ICH zu befassen.

*Liebe deinen Nächsten, so wie dich selbst* 

Also sollten wir wieder (wie immer) bei uns selbst beginnen! Erst heute, hatte ich eine Begegnung mit jemandem, der furchtbar traurig und in sich gefangen ist. Der momentane Zustand, ist fast unerträglich, da so schmerzhaft und eigentlich möchte sich derjenige nicht mit seinen Gefühlen auseinander setzen, da es zu Tränen rührt!
Ein bisschen hab ich mich selbst erkannt! Kenn ich doch das alles auch von mir! Doch ich sagte:"Es ist ok, solche Gefühle zu haben, es ist ok, sie zuzulassen, es ist ok auch mal schwach zu sein!"

In der heutigen Gesellschaft, sind wir darauf konditioniert starkt zu sein, emanzipiert! Alles zu schupfen ... und vergessen dabei, dass wir Menschen sind, eben auch mit Schwächen.

Ich selbst nehme heute unter großen Krokodilstränen Abschied von meinem ehemaligen Pferd! Joline war ein tolles Pferd und hat mir so einiges beigebracht! Wir hatten Höhen und Tiefen, bis sie sich jemand anderen ausgesucht hat und für diese gewonnen Freundschaft bin ich sehr dankbar!


Meine süße Maus! Ich sehe dich galoppieren auf einer unendlich weiten grünen Wiese, zwischen Bergen und Flüssen und unter einem wunderschönen blauen Himmel! Du hast deine Freiheit wieder und ich danke dir, für all die schönen Momente, die wir über Jahre hatten. 



Sunday, 15 July 2018

Ich hab was Neues entdeckt

Bitte schaut euch das an und ihr werdet begeistert sein! Das ist mein neuer Plan und ich werde es so gut ich kann ebenfalls weiter geben!

Wie wäre es für dich, wenn du plötzlich lernen willst? Und das mit unglaublicher Leichtigkeit?


https://youtu.be/Nix3qkmjG2c

Wednesday, 4 July 2018

Get free

Gestern bin ich auf den Niederwechsel über Mönichkirchen/Mariensee und die steinerne Stiege gegangen! Mein Ziel war das Soldatengrab aus dem 1. Weltkrieg! Ich kann euch nicht sagen, warum es mich genau da hingezogen hat, aber als ich da war, überkam mich ein Gefühl des Friedens und Trauer zugleich.

Am Weg dahin, über die steinerne Stiege, ein etwas anspruchsvollerer Weg, aber so wunderschön, vor allem, wenn man dann oben auf der Alm rauskommt, ist alles so frei und gestern hingen die Wolken so tief, dass ich das Gefühl bekam, als wäre ich dem Himmel so nah! Hier ein paar Impressionen davon!

Also falls ihr möglicherweise im Sommer einen Trip plant, dann kann ich euch diese Wanderung sehr empfehlen! Bei der Bewegung, werdet ihr frei im Kopf, könnt nebenbei die Landschaft genießen und wenn ihr verspielt auch noch seit, dann ist dieser Weg perfekt! Ganz oben in Mönichkirchen, gibt es einen kleinen Spielplatz mit Rutsche, also auch für Kinder sehr nett oder für euer inneres Kind.
Von Mariensee/Hallerhaus runter, gibt es neben der Liftwiese einen kleinen Geschicklichkeitspacours, der auch sehr viel Spaß macht und mit einer Rutsche endet! Lachen mal fix inbegriffen!!! Grundsätzlich möchte ich euch ja die Spaßvideos nicht vorenthalten, aber ich denke, ihr solltet euch selbst ein Bild davon machen! Erhöht den Spannungsfaktor!!!

Ich wünsche euch auf alle viel Spaß beim selbst Erleben und Erkunden! Vielleicht zieht es euch ja auch hinauf in diese wunderschöne Gegend.

M.G



Monday, 2 July 2018

Bereit?



Die Frage ist nur:"Traust du dich?" Oder bleibst du lieber in der gemütlichen fetten Zone ...
Wenn du wirklich weiter willst, du aber nicht weißt wie, dir das warum fehlt, dann unterstütze ich dich gerne!

"So wake me up, when it's all over!" Ein Song von Avicii!

Das wird nicht passieren, aufwachen und Alles ist erledigt, wäre zwar toll, aber wo würde unsere Entwicklung, unsere Erfahrung bleiben?

Wenn du jetzt bereit bist, etwas zu verändern, dann warte nicht auf morgen  ...

M.G


Monday, 25 June 2018

Der Richtige ...

Ich glaube, ich werde mich heute mal einem Thema widmen, dass mir doch am Herzen liegt bzw. auch mein Thema oder ich möchte es anders sagen, da ich Single bin, sicher auch ein Thema von mir ist!

Der Richtige! Was soll, muss er können, wie soll er sein, wie soll er aussehen, ... etc.
All das können wir auf einen Wunschzettel schreiben und dem Universum übergeben! Ich habe schon oft mitbekommen, dass das wirklich funktioniert und diese Menschen tatsächlich diesen Wunschpartner gefunden haben. Alles ist möglich und wir sollten uns durch nichts begrenzen! Grenzen entstehen nur im Kopf, vergesst das nicht.

Worauf ich aber eigentlich hinaus möchte, nur um jetzt ja nicht den Faden zu verlieren. Ob es den Richtigen, die Richtige gibt oder nicht, steht auch hier nicht zu Debatte! Wir neigen dazu, uns zu verkrampfen, krampfhaft zu suchen, immer am Sprung, wenn er plötzlich auftaucht, uns auf ihn zu stürzen.
Es gibt auch ganz tolle Coaches, die Möglichkeiten bieten, wie man den Traummann kennen lernt oder zurück erobert oder wenn er sich zurück zieht, wie man ihn wieder bekommt, etc.
Ich muss dazu sagen, dass ich mir vieles dergleichen auch angehört habe, ich bin offen und sehr neugierig und ich bin der Meinung, man kann immer dazu lernen!
Ich muss aber jetzt auch ehrlich gestehen, dass das sicher zum Teil sehr hilfreich ist und ich verstehe aber auch jene, die sagen, sie brauchen so etwas nicht und wollen sich für niemand anderen verstellen und derjenige, muss sie dann so mögen, wie sie sind.
Wichtig ist, meiner Meinung, dass es leicht sein soll! Das man sich in der Nähe des anderen pudelwohl fühlt und sich öffnen kann. Vertrauen und Ehrlichkeit sind auch sehr wichtig! Wenn dann der Punkt kommt, wo Mann sich plötzlich zurück zieht, weil der Verstand es ihm ratet, dann sollte das Frau, denke ich akzeptieren und Raum geben. Man kann niemanden zwingen und anstatt dann an sich selbst zu zweifeln, wozu doch viele Frauen neigen, öffnet eure Herzen und schickt euch Selbstliebe und Selbstwert! Lasst all eure Gefühle durch euer Herz, denn alle Gefühle haben Daseinsberechtigung und dürfen gefühlt werden! Von der Wut, über die Enttäuschung, Traurigkeit, Resignation, whatever ... . Alles darf sein!

Ist es so, dann war er bestimmt nicht der Richtige 😁😎 und er muss wohl noch ein wenig an sich arbeiten! Seht es mit Humor und lasst euch nicht unterkriegen, aber schwelgt auch nicht in irgendwelchen Hollywood Filmen a la "Bretty woman"! Er soll nicht für euer Glück verantwortlich sein!

Be the girl, a man needs 

M.G


Friday, 22 June 2018

Herz öffnen - Elementeabend - Feuer

Nicht alles kann man mit dem Verstand entscheiden und schon gar nicht auf Gefühlsebene! Doch glauben wir, mittlerweile alles unter Kontrolle haben zu müssen und treffen hauptsächlich auf Verstandsebene eine Entscheidung und dann wundern wir uns, wenn es nicht so läuft ... kein Vertrauen, kein Bewusstsein, kein Wert in uns SELBST. 
"Herz über Kopf" (Joris), oder "Kogong" (Mark Forster)


Besuche den Beitrag für mehr Info.

Hier ein paar Impressionen vom letzten Elemente/Meditationsabend! Es war so schön und total herzergreifend! Heilung auf Herzbasis! Fühlen mit offenem Herzen! Dinge fühlen, ihnen Raum geben, Achtung entgegen bringen, zulassen, Daseinsberechtigung und dann loslassen oder verändern oder es hat sich schon im Prozess automatisch verändert. Die Liebe, die nirgendwo so spürbar ist, wie mit dem Herz! Das Herz ist ein intellektuelles Organ mit eigenem Wissen. Nicht zu vergessen, dass es das erste ist, was bei unserer Entstehung zu schlagen beginnt. 

Beispiel Übung: Gegenüber voneinander Platz nehmen und einfach nur in die Augen sehen. Die Augen gewähren Blick in unsere Seele und zu unserem Shen, wenn wir bereit sind unser Herz dabei zu öffnen!
Zuerst einfach nur wunderschöne Gedanken schicken, Liebe, Vertrauen, ...
... dann schauen, was passiert!
Bei manchen, verschwinden Verspannungen oder sie fühlen sich danach leicht und beflügelt.

M.G

Sunday, 17 June 2018

Never change ...

Never change a winning system! Verändere nie etwas, dass funktioniert!

Passiert dir das auch manchmal, dass etwas gut in deinem Leben funktioniert und plötzlich, von einem Moment auf den anderen, macht es einen Knacks und alles läuft den Bach runter?

Wir neigen manchmal dazu, dass wir ein System, das gut funktioniert plötzlich umkehren! Wie?
Hauptsächlich durch unsere Gedanken! Das heißt, es geht uns gut, es läuft im Job, es läuft privat und plötzlich beginnt ein altes Muster in uns, andere Fäden zu ziehen, weil ein alter negativer Glaubenssatz so stark ist, z.B. das Leben ist kein Ponyhof, das Leben ist hart und ungerecht, die ganze Welt ist korrupt, ... etc. und wir gehen unbewusst in die Abwärtsspirale!

Immer wieder höre ich:"Ich trau mich gar nicht sagen, dass es mir gut geht, weil dann passiert wieder irgendwas und alles geht den Bach runter!" "Ich trau mich gar nicht, mich zu freuen, aber ich bin so verliebt, weil wer weiß, wie lange das geht!"
Warum nicht das Gegenteil sagen? "Mir geht´s so gut im Moment und alles läuft hervorragend und ich kann es gar nicht erwarten, zu welchem Erfolg mich das noch führen wird!!
"Ich bin so verliebt und es fühlt sich so gut an und ich genieße den Moment, weil es einfach wunderschön ist!"

Stattdessen sind wir immer in der Angst, weil wir es so vorgelebt bekommen haben! Sei immer bescheiden, freu dich nicht zu früh, wer weiß, was noch kommt ... .

Was ich damit sagen möchte, wir gehen schon im Vorhinein davon aus, dass etwas nicht auf Dauer gut gehen wird oder kann und somit schwächen wir uns selbst und die Energie der positiven Dynamik.


Sunday, 10 June 2018

Vertrauen

Dieser Spruch sagt doch alles oder? Und doch fällt es uns so schwer, uns einfach zurück zu lehnen und zu vertrauen. 
Vertrauen auf das was kommt! Versuche es mal! Lehne dich mal auf deinem Stuhl zurück, dann gehe in dich und nimm einen tiefen Atemzug. Alle Gedanken, die dir jetzt im Moment durch den Kopf gehen, blende aus und konzentriere dich mal nur auf das VERTRAUEN. Sei im Vertrauen, dass alles Gute zu dir kommt, du es anziehst, als wärst du ein Magnet! Jeden Schritt, den du machst, zieht das Gute automatisch an. Wie fühlt sich das an? Konzentriere dich jetzt ganz auf das Gefühl und ist es nicht stark genug, dann beginne nochmal von vorne! 

Weißt du, es geht darum, es zu üben! Denn wenn du andersrum denken kannst, dann kannst du es auch auf diese Weise tun und sei mal ehrlich, es fühlt sich besser an oder! Entscheide dich heute für das BESSER!
Wandle einfach mal deine negativen Sätze bewusst in Positive! Schreib dir diese auf und klebe sie dahin, wo du sie immer wieder liest! Damit du dich auf das, was du möchtest konditionierst. Wir haben gelernt uns auf das zu konditionieren, was wir nicht wollen, aber jetzt ist es an der Zeit, es umzukehren. 

BEREIT? DANN LOS. 

Zuerst vertrauen, dass das, was kommt, genau das RICHTIGE ist für dich, weil du es anziehst, wie ein Magnet und dann fühle DANKBARKEIT! Auch für die kleinen Dinge! Sei mal dankbar, wenn du dir einen Schluck Wasser von der Wasserleitung holst, du dir einen Kaffee machst, du mit deinem(r) Freund(in) telefonierst, etwas isst .... Whatever! 

Du wirst sehen, diese Dinge werden eine andere Qualität haben und du wirst merken, wie sich dein Herz daran erfreut.

M.G

Wednesday, 16 May 2018

Like a slug

Auch wenn du nur kleine Schritte machst und diese nur langsam, so kommst du doch Schritt für Schritt an dein Ziel! Oft geht es gar nicht darum, wie schnell du dein Ziel erreichst, sondern was du bis dahin alles lernst!
Unsere Seele arbeitet sehr langsam! 
Oft spielt uns unser Ego auch nur einen Streich, dass wir zu langsam vorwärts kommen und setzen uns selbst unter Druck! 
Ich weiß das klingt jetzt so locker daher "geschrieben", aber es hilft, sich manchmal einfach zurückzulehnen, zu atmen und zu vertrauen, dass alles gut geht!
Vertrauen ist in unserer Welt schon ein sehr seltenes Wort geworden! Wer vertraut schon sich, geschweige denn, jemand anderen und dem Leben doch schon gar nicht. Heute müssen wir doch alles unter Kontrolle haben und haben wir das nicht, dann macht sich Angst und Panik breit! Das Blöde, da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Stell dir vor, dein Inneres wäre eine Firma und du bist der Chef und die Angst und Kontrolle sind je ein Mitarbeiter von dir. Beide sind out of control und drehen voll am Rad, so wie es dir auch im Leben geht. Nun hole sie beide in den Konferenzraum und frag mal nach, was die Angst braucht um sich zu entspannen bzw. ruhiger zu werden! Oder vielleicht könntest du ihr jemanden an die Seite stellen, wie den Mut, die Liebe oder das Vertrauen! Schicke sie nun in einen anderem Raum und kümmere dich um die Kontrolle! Mache hier genau dasselbe und du wirst sehen, dass es hilft! 
Vielleicht hast du selbst ein Hobby, dass dich selbst auch immer wieder motiviert oder aufmuntert und du kannst einen von den beiden, den Sportler oder Musiker oder wen auch immer an die Seite stellen!
Mach sie klein! Mach das Thema klein! Mach das Problem klein! Mach den Schmerz klein!
Ich habe erst gelesen, dass das Hauptproblem darin liegt, dass wir uns selbst zu wichtig nehmen! Das wir glauben, dass es ohne uns nicht geht! Wir oft zuviel Focus auf unsere negativen Gedanken und Sorgen legen. Doch auf einer Skala von 1 - 10 wie schlecht geht es DIR wirklich ... und mit was vergleichst du es? ...
Versteh´ mich jetzt nicht falsch! Das heißt jetzt nicht, dass du nicht wichtig bist, sondern du bist etwas ganz besonderes, etwas einzigartiges, so jemanden wie dich, gibt es auf dieser Welt nur ein einziges Mal! Du machst möglicherweise dein Problem zu etwas Großem, Besonderem, Einzigartigem! Zu groß, zu unüberwindbar ... MACH ES KLEIN!
Bist du neugierig und brauchst Unterstützung? Gerne coache ich dich in diese Richtung!




Tuesday, 15 May 2018

Angst als Antrieb ...

Hast du Angst schon mal als Antrieb gesehen! Das es dich auch dazu bringt, Dinge zu tun, die du vielleicht sonst nie tun würdest?

FotoIch kann hier natürlich nur von mir sprechen, aber ich sehe meine Existenzangst zum Beispiel als Antrieb, denn es ist mir ein Bedürfnis immer neue geschäftliche Ideen zu haben, mich immer wieder aus meiner Komfortzone herauszubewegen und neue Dinge auszuprobieren!

Auch ich habe Angst davor zu scheitern und hin und wieder hab ich das Gefühl, alles fällt mir auf den Kopf und in diesen Momenten fühle ich mich schwach, einsam und verlassen. In diesen Momenten würde ich am liebsten unter irgendeine Decke kriechen und dort bleiben, aber ich weiß auch, dass unter dieser Decke, die Luft ziemlich schnell ziemlich dünn wird und finster ist es auch und mir fallen dann Sachen ein und dann muss ich einfach wieder raus! Meine Neugierde, meine Liebe zum Leben, meine Motivation, meine Einfachnichtstillsitzenseite, die Pläne in meinem Kopf, meine Gedanken, ... und so vieles mehr!

Außerdem habe ich gelernt, dass auch wenn ich das GEFÜHL habe, zu scheitern, SO IST DAS NUR EIN GEFÜHL und ich muss mich dem nicht hingeben! Ich lasse es zu und gebe mich diesem auch hin, aber dann richte ich mich selbst auf, nehme mich an der Hand und mache mich wieder auf den Weg! An der frischen Luft, kommen mir die besten Ideen und meine Gedanken wandeln sich blitzschnell!


Friday, 11 May 2018

Spirit of the lake

Gestern wiedermal den *grünen See* besucht und obwohl das Wetter leider nicht so toll war, ehrlich gesagt, hat es geschüttet, wie aus Schaffeln, ist der Seebesuch immer etwas ganz besonderes. Der Zauber des Anblicks, das Gefühl, dass sich in einen breit macht, wenn man einfach in dieses wundervolle reine Gebirgswasser blickt, in dem die Farben wechseln, je nachdem, wie die Sonne einfällt oder so wie gestern auch nicht!

Und doch waren auch gestern die Farben wunderschön, von tiefblau, zu türkis und grün!










Und obwohl das Wetter gestern nicht so toll war, tummelten sich ganz viele Menschen und Hunde da 😉 mein Hund mit eingeschlossen!




Monday, 7 May 2018

Muttertagsangebot

3 + 1 GRATIS 

Angebot Raindrop Behandlung! 

€ 195 statt € 260

Mit ausgesuchten 100 % ätherischen Ölen von Young Living wirst du behandelt! Erst die Reflexzonen an den Füßen, danach der Rücken!  

Diese Behandlung wirkt entgiftend, entspannend und stärkend! Da diese Öle direkt auf das limbische System wirken, bekommt man ein Gefühl von heimgekommen 😊 

 Dieses Angebot gilt den ganzen Mai!!! 

Monday, 30 April 2018

Meditationsabend Feuer - Selbstliebe - Balsam für deine Seele

6. Mediationsabend Feuerelement - Balsam für die Seele!

Nun zum Feuer, zu meinem neben dem Holz absolutem Lieblingselement! Denn im Holz und im Feuer bin ich zu Hause. Dem Holz ist das Wachstum, die Kindheit und der Frühling zugeordnet und dem Feuer, die Liebe, die Lebensfreude, der Shen (Geist), das Lachen, das Herz, der Sommer usw.


Wenn das Feuer in uns ausgeglichen ist, dann können wir all das genießen, sind klar, zielstrebig, humorvoll und leuchten von innen heraus. Dann lieben wir uns so, wie wir sind und diese Liebe und Herzenswärme bringen wir auch anderen entgegen. Dann sind wir ehrlich und tragen unser Herz auf der Zunge.
Feuer kann wärmen uns Licht spenden und in Maßen etwas wundervolles sein. Doch Vorsicht, wie jedes Element, kann es, wenn es in die falsche Richtung geht auch vieles vernichten und zerstörerisch wirken. Ausbrennen, Einsamkeit, innere Leere, Stimmungsschwankungen, Burnout!

Das Herz, der Herzbeutel, der 3-Fach-Erwärmer sowie Dünndarm gehören zum Feuerelement! Im Herz sitzt der Shen, unser Geist, unser Bewusstsein sozusagen. Der Herzbeutel ist der Beschützer des Herzens. Der Dünndarm gleicht an und sortiert im Vorhinein aus bzw. trennt das Wichtige vom Unwichtigen, was gut für uns ist und was nicht. Der Drei-Fach-Erwärmer ist unser Wärmesystem und regelt unsere physischen und psychosozialen Schutzmechanismen und ist für unser Immunsystem zuständig.

Diesen besonderen Meditationsabend möchte ich dem Shen widmen! Unserem Geist! Der, der uns ausmacht, dem wir oft zu wenig Aufmerksamkeit schenken! Unser Herz beginnt 3 Wochen vorher zu schlagen, noch bevor sich unser Gehirn beginnt zu entwickeln! Auch wenn in unserem Gehirn die Emotionen verarbeitet werden und man traurig ist und trotzdem lächelt, kann es das Gehirn nicht unterscheiden und denkt, wir sind happy! Aber unser Herz hat einen eigenen Intellekt und fühlt auch! Hierzu ein interessanter Artikel, den ich euch ans Herz legen möchte!

M.G

http://tcmpro.ch/herz-shen/

Das Herz als Sitz des Shen und die Sicht der westlichen Wissenschaft

von Dr. Raphael Hochstrasser
Spätestens seit der schottische Anatom Charles Bell (1774-1842) zu Beginn des 19. Jahrhunderts das Nervensystems entdeckt und beschrieben hat, findet aus wissenschaftlicher Sicht die Verarbeitung von Emotionen im Gehirn, und nicht im Herzen statt.
In der ZangFu-Lehre der Chinesischen Medizin heisst es: „Das Herz beherbergt das Shen“, womit unter anderem auch gemeint ist, dass ein Teil der psychischen und emotionalen Prozesse im Herzen stattfinden.
Diese Idee mag uns ziemlich verstaubt erscheinen, doch nun kommt auch die moderne Forschungen langsam dahinter, was die alten Chinesen schon vor Jahrtausenden wussten. Der Neurokardiologe Dr. J. Andrew vom HeartMath Institute in Boulder Creek, Colorado forscht über die Autonomie und Intelligenz des Herzen. Dass das Herz im Embryo drei Wochen vor der Entstehung von Gehirn und Rückenmark zu schlagen beginnt, ist schon länger bekannt. Doch jüngste neurokardiologische Untersuchungen belegen weiter, dass das Herz eine erhebliche Autonomie aufweist, und mit dem Gehirn kommuniziert, wobei mehr Informationen vom Herz zum Gehirn fliessen, als umgekehrt. Die vom Herz ausgesendeten Signale beeinflussen die Wahrnehmung, Emotionen und Denkleistung. Umgekehrt erhält das Herz Informationen über den Gesundheitszustand des gesamten Körpers, welche es in seinem Netzwerk verschiedener gehirnähnlicher Zellen verarbeitet, mit denen es sich sogar von der Befehlsgewalt des Gehirns ausklinken kann. Es schüttet Neurotransmitter und Hormone aus und sendet elektrische Impulse ans ganze Nervensystem. Eine direkte Verbindung besteht z. B. zur Amygdala des limbischen Systemes, wo die Verarbeitung von Emotionen gesteuert wird.
Das Herz produziert eine 5000 mal stärkere magnetische Strahlung als das Gehirn. Mit einer Leistung von 2.4 Watt in Form von elektromagnetischen Wellen durchdringt es nicht nur den ganzen Körper (vgl. EKG), sondern kann auch in einem Umfeld von ca. 3 Metern gemessen werden. Mittels elektrotechnischen Geräten kann die Kommunikation solcher Magnetfelder zwischen Menschen übrigens auch unter westlich-konventionell-physikalischen Massstäben nachgewiesen werden. Abgesehen davon entspricht dieses Feld in etwa dem Emotional- und Mentalkörper, wie er in den Veden den emotionalen, rationalen und intuitiven Gedanken zugeschrieben wird.


Wann: Mittwoch, 20. Juni 2018

Wo: Markt 39, 2880 Kirchberg/We

Beginn: 18.30

Du brauchst: Matte, event. Decke, bequeme 

Kleidung


Sunday, 29 April 2018

Deine Welt

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!
Das Wetter ist traumhaft oder und nach diesem langen Winter genießt man diese sonnig blumigen Tage noch mehr.

"Ich bin nicht verrückt, meine Realität ist nur anders als deine!"

Jeder hat seine eigene Landkarte, hat andere Werte, die ihm wichtig sind und die Grenzen sind andere. Was für den einen ein unmögliches Verhalten ist, fällt bei dem anderen unter normal. Darum sollte man niemand anderen bewerten und jeden nehmen wie er ist!

M.G

Sunday, 22 April 2018

Basilikum

An einem lauen Sommerabend, saßen sie auf der Terasse und tranken eine Flasche Wein! Sie hatten einen wunderschönen Tag zusammen.

Es unterschieden sie Generationen!

"Heiraten würde ich niemals wieder! Für was auch! Da ist man nur jemandem verpflichtet und nicht mehr frei." sagte er und im gleichen Atemzug "Die Ehejahre waren meine glücklichsten, meiner Meinung nach! Meine Exfrau war immer für mich da, aber mit den Jahren, haben wir uns einfach auseinander gelebt und plötzlich war da nichts mehr. Weder von ihr noch von mir!"
"Warum würdest du dann nicht mehr heiraten, wenn du immer alle Freiheiten hattest und immer alles tun konntest, was du wolltest?"
Doch ihre Frage blieb unbeantwortet. Stattdessen erzählte er ihr von einer Bekanntschaft, die ihn gleich zu einer Familiengrillfeier einladen wollte, nachdem sie sich gerade erst kennen gelernt und geküsst hatten! Er war davon so perplex, dass jemand so etwas macht. Er konnte es kaum glauben und fragte:"Würdest du jemanden, den du gerade erst kennen gelernt hast zu einer Familienfeier mitnehmen?"
Sie hatte das Bild von einem Typen, den sie erst kennen gelernt hatte vor Augen und brach in Gelächter aus. Er sah etwas irritiert und sie sagte nur "Nein!" darauf.
Sein Haus, war sehr spartanisch eingerichtet, kalt. Sie überlegte eine Weile, ihn zu fragen, ob er hier wirklich wohnte, weil alles so sauber und zusammen geräumt war. Keine Krümel in der Küche, alles an seinem Platz, keine Vorhänge, nichts ... keine Blumen! Nichts lebendiges!
Sie fragte ihn:"Was wäre, wenn dir jemand Blumen mitbringen würde?" "Tja ich kann damit nichts anfangen. Sie halten sich bei mir einfach nicht," antwortete er. Sie redete weiter:"Stell dir mal vor, du hättest eine Freundin ..." "Das wird so schnell nicht passieren!", warf er ein. "Stell es dir einfach mal vor, ok!" konterte sie. "Ok, ich stell´ es mir vor!", sagte er resignierend.
"Also, du hast eine Freundin und ihr seit schon länger zusammen, so ein halbes Jahr und sie ist öfters bei dir! Sie hat schon einen Schlüssel ..." "Was so nicht sein wird!", warf er genervt ein. "Ok, also ihr seit schon ein Jahr zusammen und sie will dich überraschen und ein bisschen Leben in dein Haus bringen und nimmt eines Tages Kräuter mit für das Fensterbrett in der Küche.", sinnierte sie weiter. "Basilikum schmeckt super zu Tomaten und so ... . Würdest du für den Basilikum sorgen, wenn sie nicht da ist?" fragte sie ihn.
"Sie hat die Kräuter gekauft und sie hat sich auch darum zu kümmern und wenn sie nicht da ist, dann stirbt das Kraut eben!" antwortete er. Sie konnte die Antwort kaum glauben und sah ihn prüfend an, aber sie konnte in seiner Mimik nichts lesen, worauf sie ihn fragte, ob er das wirklich ernst meine, darauf sagte er dasselbe nochmal und "Sie hat mich gefälligst vorher zu fragen, ob ich so etwas möchte und da sie mich nicht gefragt hab, werde ich den Basilikum solange gießen, bis er ersäuft!"
Sie schüttelte auf diese Aussage den Kopf, denn sie glaubte nicht, dass er wirklich so handeln würde. Ein wenig amüsierte sie seine Antwort und sie musste wieder lachen.
"Das heißt", sagte sie, "du würdest mutwillig etwas zerstören, das ihr wichtig ist und sie dir zum Geschenk gemacht hat? Dir wäre es nicht wert, dich um den Basilikum zu kümmern, nur weil sie dich nicht um Erlaubnis gebeten hat? Sie hat dir ein Geschenk gemacht!" Wieder beobachtete sie ihn und er sah sie lange an, ehe er ihr die Antwort gab:"Doch ich würde mich um den Basilikum kümmern ... ."





Sunday, 8 April 2018

Impressionen unserer Eröffnungsfeier

Monika und ich waren etwas nervös, aber wir haben es geschafft und hatten ganz tolle Hilfe und Unterstützung! Wir bekamen ganz viele Blumen, Süßes und Mehlspeisen! Vielen Dank! Ich hoffe, die Mehlspeisen haben euch geschmeckt! Einige Flaschen Sekt wurden geleert und wir haben uns mit euch pudelwohl gefühlt! Vielen Dank auch dem Herrn Bürgermeister und seiner Frau, die sich die Zeit genommen haben, bei uns vorbei zu schauen und uns zu gratulieren.

Weiters haben uns Julia und Alexandra unterstützt, die unsere Kunden die Möglichkeit gaben, sich über Ringana zu informieren sowie sich den selbstgemachten Modeschmuck anzusehen. 
Ich glaube, dass wir eine ganz tolle Location gefunden und geschaffen haben und das Wichtigste ist immer, dass man sich darin wohl fühlt! Das tun wir und wünschen uns das für EUCH ebenso.
Die Eröffnungsfeier war sehr lustig und es war ganz schön viel los! Wir haben uns auf jeden Fall über jeden einzelnen von euch gefreut und waren noch im Nachhinein überwältigt. 

Monika bekam ein wunderschönes selbstgemaltes Bild! Think pink 😊! 
Noch müssen wir dieses Ereignis sacken lassen, da wir so tolle Aufmerksamkeiten bekommen haben.


Noch sind wir auf der Suche nach jemandem, der unserer Gemeinschaft beitritt! Bei Interesse einfach bei uns melden. Hast du Interesse daran unserem Team beizutreten, dann melde dich bei uns! 
😀😀😀