Monday, 30 May 2016

Wieder zu wissen - WARUM!

Heute hatte ich wieder eine Behandlung, die mein Herz berührte!



Wenn sich mir jemand so öffnet, das sich das Innere nach außen kehrt und du in den Meridianen fühlst, wie die Energie zu fließen beginnt! Ich plötzlich fühle, warum dieser jemand so verloren ist! Ich gezielt zu arbeiten beginnen kann! Ich alle Hilfsmitteln nehme, die ich je gelernt habe und die mir zur Verfügung stehen!

Sich mein Klient unter mir so sehr entspannt, dass er in eine REM-Phase gleitet und es möglich ist, genau in dieser Phase, vieles zu verändern! Ich in die Behandlung alle Informationen einbaue, die ich glaube, dass mein Klient braucht!

Begleiter bei dieser Behandlung heute waren, Erzengel Michael und Raffael! Ich habe alte Schnüre durchtrennt, die Kraft und Lebensenergie rauben!

Ich habe Herz und Lunge behandelt und für mich war klar, dass es hier um das Lebenslicht, das Feuer ging, dass hier nur mehr eine kleine Flamme war, an der Zeit, endlich wieder zum Leben erweckt zu werden! Ein großes Feuer zu entfachen, dass alles andere verbrennt, was nicht mehr sein soll und die Lebensenergie wieder zum lodern bringt!

Lunge war für mich auch sehr klar! Hier ging es darum, das die Lunge, Lebens-Chi bedeutet, zu atmen, das Leben anzunehmen, mit all seinen Höhen und Tiefen, sich dessen nicht berauben zu lassen, egal, was es mit sich bringt! Auch alte Strukturen und Muster zu verändern, sich auf das Neue einzulassen!

Shiatsu, was würde ich nur ohne dich tun! 

Ich liebe die Art der Behandlung, die mir so viele Möglichkeiten offen lässt, Potentiale zu fördern und ans Licht zu bringen!




Friday, 27 May 2016

Grüner See

Wart ihr schon mal da?


Oh, es ist soooooooooooooo schön! Faszinierend, wunderschön, einzigartig, grandios, ... mit Worten kaum zu beschreiben!

Das innere Kind hüpft dabei auf und ab, klatscht in die Hände, freut sich und kann es kaum erwarten, mit den Füßen in das Nass zu steigen!

Ich hab so viele Fotos geschossen und war wirklich hin und weg! Sogar Aaron war von den Socken und total gechillt! Man vergisst sogar, die Strecke, die man dabei zurück legt! Man vergiss einfach alles rund herum und starrt nur wie gebannt auf das Wasser, dass ständig seine Farbe ändert, je nach Blickwinkel von Türkis, bis blau und grün! Ein Gedicht für die Augen!

Natürlich tummeln sich viele Touristen und auch sonst haben gestern am Feiertag viele die Gelegenheit genutzt, diesen wunderschönen Platz zu besuchen! Aber hier kann man wirklich zur Ruhe kommen und einfach Dinge Revue passieren lassen, kommt vielleicht zu neuen Erkenntnissen und geht absolut geerdet wieder nach Hause!

Ich kann mir vorstellen, wie zauberhaft, dieser Platz wäre ohne der vielen Menschen! Dann wäre es interessant, Fotos zu schießen, um zu sehen, wieviele Orps sich dort tummeln! Wenn man diesen Ort aus einer anderen Dimension wahr nimmt!




Thursday, 26 May 2016

Vienna from the other side



Ich habe das Wochenende in Wien verbracht und war das erste Mal, seit meiner Kindheit, am Kahlenberg und Leopoldsberg! Was sich seither getan hat! Ich war echt von den Socken und bin innerlich herum gehüpft, wie ein kleines Mädchen!
Natürlich habe ich euch ein paar Impressionen aus Wien aufgenommen und ich hoffe, ihr habt einen kleinen Einblick, wie schön es war!
Es wird schon richtig kitschig, wenn jedes Weekend so wunderschön ist, aber ich genieße es einfach mal und zeige euch meine Schnappschüsse!

Vielleicht für diejenigen, die auch besondere Plätze besuchen wollen, hier sind zwei davon! Die beiden Berge in Wien, kann ich euch sehr empfehlen und man hat ein klein wenig Urlaubsflair! Auch danach, die kleinen Gässchen in Grinzing, sind total nett und sehr einladend auf einen kleinen Spaziergang!
Es gibt ein paar ganz nette Lokale und das hat Charakter! In den letzten Jahren ist wirklich viel passiert, vielleicht nehme aber auch ich es jetzt, mit anderen Augen wahr! Wie auch immer, ich kann es euch nur empfehlen!







Thursday, 19 May 2016

My horse and you?

Hier bekommt ihr wieder ein paar Impressionen von meinem Ausritt! Es war wiedermal so schön und ich hab so viele Fotos geschossen! Anscheinend war heute meine Muse dabei ;) !

Ich hoffe, dass ihr dadurch ein wenig Einblick bekommt, wie es sich anfühlt, was man alles sieht und wie wunder-, wunderschön es ist!



Seit Mai habe ich eine junge Mitreiterin, die regelmäßig bei mir eine Stunde nimmt, damit sie lernt mit meinem Pferd umzugehen! Sie seine Macken kennen lernt und weiß, wann etwas heiße Luft ist und wann die Sache ernst wird und sie besser vorsichtig ist! Er ist ein verdammt guter Lehrer und er hat mir vieles beigebracht! Mein großer Dr. Fuchs!

Pferdesport ist etwas sehr schönes und bereichert ungemein! Tatsächlich kann man vieles ins Leben umsetzen! Es gibt oft Momente, wo man aus seiner Comfortzone gerissen wird, über seinen Schatten springen muss, Angst hat und diese nicht zeigen darf! Man tut dann einfach so als ob man alles im Griff hätte!
Du bekommst eine sehr schnelle Reaktion um in schwierigen Momenten zu reagieren und nicht dann erst zu überlegen beginnst, denn dann ist es meist schon zu spät!

Vergiss nie, so wie es dir geht, so geht es deinem Pferd, so wie du dich fühlst, so fühlt sich dein Pferd, wenn du dich fürchtest, fürchtet es sich ebenso! Du bist das Leittier! Bekommst du plötzlich Panik, wird sich das 1 : 1 auf dein Pferd übertragen!
Das wird total unterschätzt, aber meine Mitreiterin kann mittlerweile ein Lied davon singen! Aber wie schnell sich das ändern kann, dass, wenn das Pferd in Panik ist und du dann doch über deinen Schatten springst, du bewusst aussteigst aus der Misere und wie schnell sich das Pferd entspannt, wenn du dich entspannst oder du zumindest so tust, als ob!
Zwischen erkennen und umsetzen vergeht oft nicht mal eine Sekunde!


Hast auch du immer wieder Situationen, in denen du dich bewähren sollst und du dich einfach nicht durchsetzen kannst?
Wenn du mutig bist und du etwas völlig Neues ausprobieren möchtest, dann komm vorbei und wir arbeiten zusammen mit Dr. Fuchs und du wirst deine Stärken erkennen!
Du schaffst alles, was du willst!!!




Monday, 16 May 2016

Friends

Ich muss euch erzählen, was ich wiedermal für ein supergeiles Weekend hatte! Freitag in Wien, war ein Traum obwohl ich anfangs so fertig war! Aber der Infoabend, hat mir soviel Energie gegeben, dass ich danach top fit war!
Ich besuchte danach meine beste Freundin und wir haben uns dann tatsächlich noch dazu entschieden, Wien bei Nacht zu genießen! Was für eine Show!

"Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen, haben sie das schon erlebt?" lt. Reinhard Fendrich
"Habt ihr Linz schon bei Nacht gesehen? Habt ihr das schon erlebt?" lt. mir :-D

Zwei Städte - wunderschön! Ich bin einfach eine Patriotin!

Und wieder möchte ich mich bei meinen beiden Freundin von ganzem Herzen bedanken! Mit euch erlebe ich so wunderbare, lustige, emotionale und unvergessliche Momente!

Ich brauche nicht mal Fitnesstraining, weil ich dieses Wochenende soviel gelacht habe, dass ich schon Muskelkater habe! Also ein bisschen halt ;-) ! Lachen ist ja so befreiend!
Und dann bekam ich zum Schlafen, so eine kuschelige, süße Decke, da kann man einfach nur gut schlafen!
Wir haben die Decke, mit raus auf den Balkon genommen, da es auf Balkonien doch etwas frisch war, also nicht dass ihr glaubt, ich musste auf dem Balkon schlafen - tolle Freundin ;-) !

Was ich sagen möchte ist, dass ich dieses Wochenende absolut beschenkt wurde und wiedermal so viele Eindrücke gesammelt habe, die mich beeindruckten und mich um einiges reicher gemacht haben!


DANKE MÄDELS

Nlp Linz

Das Weekend war so schön! Freitag Abend, war ich ja noch in Wien, auf dem Infoabend und danach noch in der Stadt unterwegs! Wien bei Nacht ist schon schön. Am Samstag fuhr ich nach Linz um bei einem Nlp-Treffen teil zu nehmen! Was man da so macht? Wir tauschen unsere Erfahrungen aus, coachen uns gegenseitig, lachen, besprechen Formate und wenn wir fertig sind, kommt das große "Fressen"! Jam, jam! 
Was für mich so unglaublich faszinierend war, dass ich jemanden getroffen habe, der sich durch Selbstmanagement sehr verändert hat! Sehr zu seinem positiven! Er steht mit beiden Beinen am Boden und ist authentisch, was ja aus dem lateinischen kommt und "echt" heißt! Als ich ihn kennen lernte, war seine Stimme immer zu laut und hatte fast etwas aggressives/panisches an sich! Am Samstag stand er komplett ruhig da, präsentierte mit einer sehr angenehmen Stimme und es war ein Gedicht, ihm zuzuhören! Sein Gesicht wirkt jetzt entspannt und weich!
Also egal, welche Themen uns belasten, sei es aus dem Jetzt oder der Vergangenheit, es ist lösbar, wenn wir bereit dazu sind und uns trauen! Er leidete immer wieder unter Atemnot!

Shiatsutechnisch oder nach Zen, fällt dieses Thema ins Element Metall - Lunge! Atem ist Leben! Wenn wir nicht atmen, leben wir nicht mehr! Die Haut ist unser größtes Atmungsorgan, also kann es auch um Abgrenzung gehen! Zu wenig Raum für uns selbst? 



Friday, 13 May 2016

Termine über Termine

Also im Moment, ist es ein Wahnsinn - so viele Termine! Abgesehen von den Praxisterminen, hat man dann noch Zahnarzttermin und einen Termin für "weiß ich nicht was"! Also kurz und gut, vor lauter Bäumen, sieht man den Wald nicht mehr!

Muss jetzt aber noch kurz anmerken, dass mir ja stinkefad wäre, wenn es nicht so zugehen würde! Irgendwie brauch ich das! ;-)! 

Heute habe ich z.B. noch zwei Klienten eingebaut, fragt mich nicht wie, es war noch Luft! Ich muss dazu sagen, dass ich sehr knapp einteile und dann meist Verspätung habe und sei es, dass ich dann zu meinen eigenen Terminen zu spät komme - also das passiert leider meistens! Ich glaube, die wissen das schon alle, darum geben sie mir ihre Termine eine viertel Stunde vorher, damit ich pünktlich erscheine *grins*! Gehts euch auch so - wenigstens ein bisschen?

Mit Behandlungsterminen bin ich für diese Woche fertig, aber am Abend bin ich in Wien, wo wir einen Infoabend haben, über Management-Seminare, die ich wirklich jeden von euch nur empfehlen kann! Nicht nur als Unternehmer auch als Privatperson, wenn du deine Persönlichkeit schulen, stärken, dein Potential erhöhen bzw. stärken möchtest!

Falls jemand von euch Interesse daran hat, kann er mir gerne eine Nachricht schreiben bzw. sich bei mir melden! Die Infoabende finden im Moment jedes Monat in Wien, im Star Inn Hotel um 19 Uhr statt! Ich brauche von euch immer Namen, Telefonnummer und Mailadresse!

Bis dahin alles Liebe :-D

PS: Am weekend geht´s für mich wieder nach Linz, zu einer ganz lieben Freundin, die ich bei einem Seminar kennen lernen durfte! Darum liebe ich diese Seminare! So viele nette Leute und man kehrt mit Bombenenergie wieder zurück - total aufgeladen und happy! 

Monday, 9 May 2016

Manic Monday







Just another manic monday ;-)

Have a nice day!

Und ich hab´ eine Karte für euch gezogen!

"Triff kühne und ambitionierte Entscheidungen! Großer Fortschritt ist möglich. Wichtige Beziehungen mit Menschen, die deine Vision teilen"

Saturday, 7 May 2016

Liebe oder Schmerz? Silbermond - Unendlich





Ich bin gerade in der Überlegung, was meinem Blog mehr Leser bringen würde? Liebe oder Schmerz? Wahrscheinlich beides, denke ich! Natürlich in Zusammenhang. Ich meine Shades of Grey war doch der Burner oder ist es vielleicht immer noch und was haben wir da vereint? Liebe und Schmerz!
Alle Märchen, Filme, Geschichten, beruhen meist auf Liebe und Schmerz! Unsere Hauptbutton!

Wenn man verliebt ist oder dir jemand gefällt, ist es dann nicht genauso? Auf der einen Seite brennst du vor Glück und glühst vor dich hin, wie ein Glühwürmchen, voll happy, dass du "ihn" getroffen hast! Hast Schmetterlinge im Bauch und kannst gar nicht aufhören an ihn zu denken und auf der anderen Seite, schaust du in den Spiegel und bekrittelst alles an dir, weil du eventuell für diesen Einen nicht perfekt sein könntest!

Naja und dann kommt ja noch dazu, dass er sich vielleicht nicht gleich meldet und du dann da sitzt, du jede Minute auf dein Handy guckst, ob nicht doch eine SMS oder Whats app von ihm eingetroffen ist oder wann ruft er eigentlich endlich an?!

Mmmhhh und dann werden deine Erwartungen nicht gleich erfüllt und dein Kopfkino beginnt zu laufen und deine Emotionen beginnen zu rotieren und du spinnst dir etwas zusammen, was gar nicht ist!

Hier beginnt der Herzschmerz!

Die Sehnsucht, die nicht das erfüllt bekommt, was sie gerne hätte! Die Liebe, die vor sich hinbrennt und schon fast vergeht! Die Hoffnung, die nicht aufgibt und die Ungeduld, die sich dann in Wut oder Zorn verwandelt, weil man es nicht erwarten kann!

Hier fängt das Gedenke an (Aussage einer Freundin von mir ;-) )

Nicht gerade das, womit ich meine Leser anziehen kann. Oder doch! Ihr hättet jetzt wahrscheinlich gerne eine heiße Story!

Was ich aber eigentlich damit sagen möchte, ist, dass Liebe und Schmerz die Hauptthemen unserer Gesellschaft sind!

Erst vor kurzem hatte ich eine sehr interessante Behandlung! Mein Klient körperlich total fertig und auch mental am Boden zerstört! Einige Dinge, die nicht so liefen, wie er es sich erhofft hatte und dann meine direkte Frage:"Wie läuft die Beziehung!"
Wenn man sich gegenseitig mehr schwächt, als stärkt! Wenn man vergessen hat, wie es geht, sich gegenseitig aufzubauen, zu lieben, sich zuzuhören, aufmerksam gegenüber dem anderen zu sein, immer wieder ganz besondere Momente zu schaffen!
Vielleicht, man das auch nie gemacht hat, weil man es nicht wusste, wie es geht! Die Beziehung vielleicht so gelebt wird, wie man es selbst aus dem Elternhaus mitbekommen hat!
Sich irgendwann auch nicht mehr die Mühe macht, man zu bequem ist, um noch etwas zu ändern, die Dinge einfach so hinnimmt, weil es bequemer ist!
Wie wichtig jedoch all diese Dinge sind, damit eine Beziehung auf Dauer funktioniert, dass bedenken die wenigsten!

Selbstverständlich holt jede Beziehung der Alltag ein, dass lässt sich nicht abstreiten, aber ich denke, wenn man bestimmt Dinge beachtet und das müssen beide, dann wird es funktionieren! Nicht überall, aber bei vielen!
Wenn Frau oder Mann fremd geht, dann holt man sich meist das, was einem in der "bestehenden" Beziehung fehlt, das ist bewiesen!

Vielleicht lehne ich mich jetzt zu weit aus dem Fenster und vielleicht steht es mir nicht zu, darüber zu schreiben, aber aus eigener Erfahrung weiß ich auf jeden Fall, was fehlt, wenn es nicht funktioniert!

Man darf einfach nicht aufhören, miteinander zu tanzen - und das meine ich nur symbolisch!



Wednesday, 4 May 2016

Du hast immer eine Möglichkeit, die Dinge von zwei Seiten zu sehen



Diese Rede, möchte ich euch ans Herz legen!


Heute meinte ein Klient zu mir, dass er nun 60 Jahre alt sei und alles zu spät wäre!

Wenn deine Seele nach Innovativität, Individualität, Querdenken, Anders sein schreit und du diesem Ruf nicht folgst, dann kann das manchmal böse Folgen haben!
Darum, frage dich jeden Morgen, wenn du aufstehst, ob du das, was du machst, liebst! Ob es dich erfüllt, bereichert oder begeistert!

Ich hab meinen Klienten gefragt, was ihn daran hindere, dass zu tun, was er möchte? Er meinte, seine Herkunftsfamilie! Man habe ihm beigebracht, immer angepasst und brav zu sein, aber auch, dass er zu nichts nutze sei und auch nichts könne!

Selbstverständlich ist das schlimm, aber ab einem gewissen Moment, bist nur mehr du für dich selbst verantwortlich! Du musst diesem Muster nicht mehr folgen, dieser Stupidität, die dich gefangen hält in einer Kiste, in der du das Gefühl hast, keine Luft mehr zu bekommen!

Ich hab ihm genau das gesagt und es war sehr interessant zu sehen, wie plötzlich Bewegung in sein System kam, wie die Augen zu glänzen begannen und einen schelmischen Glanz bekamen! Ich werde ihn in zwei Wochen wieder sehen und ich hoffe, dass er bis dahin begonnen hat, sich selbst als einen Querdenker, Philosophen, Intellektuellen und als etwas ganz Besonderes zu sehen!

Jahrzehnte lang hatte er das gemacht, was er glaubte, dass seine Ursprungsfamilie von ihm erwartete! Nie ist er seinen Wünschen und Träumen gefolgt! Er wollte auch so perfektionistisch, wie sein Vater sein! Doch oft glauben wir, nur zu wissen, was unsere Eltern von uns erwarten, doch meistens, sind das nur unsere eigenen Gedanken, die uns in die Irre leiten!

Vergesst auch bitte nicht, dass unsere Eltern es meist auch nicht anders erfahren haben und nur das weiter geben, was sie selbst gelernt haben!

Sie wussten/wissen es nicht besser!!!

Er meinte, dass er viel zu viel grüble und ich sagte, dass er alles niederschreiben solle! Alle seine Gedanken, auch die grüblerischen, seine Ideen, seine Vorstellungen, seine Wünsche und Träume, alles niederschreiben und er solle sofort beginnen, denn er habe nichts mehr zu verlieren! 

Er solle endlich beginnen zu machen und zu tun und machen und tun und üben!!!

Denn wenn wir etwas beginnen, dann müssen wir das üben! Alles was wir in uns verändern, muss genauso geübt werden, bis es in "Fleisch und Blut" übergeht!

In diesem Sinne, wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend!




Tuesday, 3 May 2016

Silbermond - Das Beste - Wenn es mal nicht so läuft





Du erfährst etwas, mit dem du nicht umgehen kannst, du hast Geldnot, du bist einfach grantig und weißt nicht warum, jemand sagt etwas zu dir und du bist am Boden zerstört, ...

Es läuft einfach nicht!

Irgend etwas ist dir über die Leber gelaufen und du bist einfach nur sauer, traurig, deprimiert, was auch immer und egal, was du versuchst, nichts scheint deine Stimmung zu heben!

Als Nlp-ler lernst du, mit solchen Situationen - Momenten umzugehen! Ich bezeichne es, als einen Moment, denn es kann morgen schon anders sein! Plötzlich lächelt dich jemand unvermittelt an, der ganz süß ist oder du hast ein Erfolgserlebnis oder du beschenkst dich einfach selbst und auf einmal lacht wieder die Sonne vom Himmel!

Wenn es aber nicht so schnell geht, was durchaus auch vorkommt! Was dann?

Wie war dein letzter Urlaub? Hast du noch Fotos davon? Wann hast du sie dir das letzte Mal angesehen? Nimm dir die Zeit und schaue dir die Fotos an und glaube mir, sie versetzen dich sofort in einen anderen State! Hast du ein Lieblingslied? Warst du schon an der frischen Luft, in der Natur, hast du schon mit deinem besten(r) Freund(in) telefoniert? Was motiviert dich sonst noch?

Wenn das alles nichts hilft, dann bleib einfach mal traurig, deprimiert, sauer, ... - es ist ok. Alles ist gut, du bist gut, so wie du bist, denn du bist das Beste, was dir je passiert ist!

Aber vielleicht hilft es dir, mal zurück zu blicken! Um einfach mal selbst festzustellen, was du schon alles in deinem Leben erreicht hast und bitte, vergleiche dich nicht mit anderen! Du hast es für dich, auf die bestmögliche Weise, zum besten Zeitpunkt, auf die beste Art gemacht - pasta! Du bist spitze!

Verzieh jetzt nicht den Mund und die Nase brauchst du auch nicht kraus zu ziehen!

Diese Momente des Nichtstuns, des sauer, traurig, deprimiert sein, sind meist Momente, in denen sich etwas in dir verändert! Die Synapsen neu ordnen oder gar neu verbinden! Also, sei auf der Hut, morgen etwa, brennst du schon voller, neuer Energie und hast nicht mehr die Möglichkeit, auf der Couch zu liegen und Trübsal zu blasen, nein, denn dann musst du los und viel Neues erwartet dich!

Also nutz diesen "kurzen" Moment des "Trübsal blasens" und blicke zurück! Schließe dabei deine Augen und fühle, wie dich ein Engel in seine Arme schließt und dich mit seinen Flügeln umschließt, dich wärmt, dir Trost spendet und dir neue Energie gibt! Fühle dich umarmt und geliebt!


( http://fantasy-rollenspielforum.phpbb8.de/die-volker-adrajas-f15/engel-t18.html )


Danke

Ein DANKE an all meine Leser!

Mit dem heutigen Tage, hab ich die 10.000 Marke geknackt!

Vielen Dank!

Für manchen ist das vielleicht nichts, aber ich habe gelernt auch die kleinen Dinge zu schätzen :-D

Monday, 2 May 2016

Massenprolaps - Bandscheibenprobleme

Also, es ist ja schon ein paar Jahre her, dass ich damals über meinen Massenprolaps geschrieben habe! 2012 um genau zu sein, seit dem ist viel passiert!
Ich möchte nur sagen, dass ich damals sogar schon eine Lähmung des Tibialis hatte und ziemliche Schmerzen, also ehrlich so schlimm, dass ich am liebsten sterben wollte!
Was mir die Ärzte damals alles gesagt haben!

Die sind ja so gut ausgebildet, dass sie genau wissen, wie sie mit kranken Patienten umgehen, die am Boden zerstört sind! Die bekommen sicher in ihrer Ausbildung zu hören:"Und wenn die Leute am Boden sind, dann tretet noch drauf und sagt ihnen das Schlimmste, denn es kann dann nur besser werden!"

Heute, am 2. Mai 2016, kann ich euch sagen, dass ich schon seit Jahren wieder schmerzfrei bin! Das sage ich jetzt nicht, um zu prahlen, sondern, dass alles möglich und machbar ist und das ich sehr dankbar dafür bin, wieder schmerzfrei zu sein!
Was ich alles gemacht habe? Mmmhh, also ich ging damals, mit diesen irren Schmerzen 2 - 3 x die Woche schwimmen, jeweils eine Stunde und sehr konsequent! Ich habe mir auf mein Handy eine Meditation drauf gesprochen und die täglich angehört! Ich ging Shiatsu, klebte Lifewave und das Wichtigste -

"ICH   HATTE   EIN   ZIEL!" 

Im Juni ritt ich mein erstes Turnier und seit dem, bin ich auch schon wieder ganz viele geritten! :-D 

Was ich damit sagen will ist: 

Wir sind ein Teil, des großen GANZEN und wir sind fähig, uns selbst zu heilen! Ich weiß aber auch, dass das nicht einfach ist! Es erfordert Disziplin, Ausdauer und Mut!

Die Disziplin, etwas mehrmals wöchentlich zu tun, um seine Muskeln zu stärken (schwimmen kam für mich damals, als einzige Möglichkeit für mich in Frage. "Ich war schwerelos")

Ausdauer: immer dran bleiben, die Ausdauer üben! Auch ich hatte hin und wieder Tiefs, aber das ist das Leben! 
Und so schnell du unten sein kannst, so schnell bist du auch wieder oben! Sei dir bewusst, dass du es lenkst!

Gute NACHT liebe Blogger. Vielleicht liest dies ja der eine oder andere von euch!