Skip to main content

Posts

Showing posts from January, 2017

Stehst du auf Stress?

Blöde Frage?

Meiner Meinung nach durchaus berechtigt! Wann und wo beginnt Stress? Natürlich ist Stress für jeden subjektiv und der eine ist belastbarer als der andere!

Auf was ich hinaus möchte ist, dass du Stress durchaus vermeiden kannst! Zumindest in der Freizeit. Als Beispiel: Treibst du Sport oder machst du Freizeitbetätigung? Wenn ja, wie oft und geht dir das leicht von der Hand und fühlst du dich danach gut? Genau das, ist ausschlaggebend! Du darfst es allerdings nicht mit deinem Schweinehund vergleichen! Das heißt, wenn du dich aufraffen musst, um Sport oder Freizeitbetätigung zu machen, dann ist das kein Thema. Wenn du dich danach fertig und schlecht fühlst, solltest du dir Gedanken machen. Es sollte ein Ausgleich sein und dich eher beflügeln! Du darfst nach dem Sport ausgelaugt und müde sein, aber auf eine gute Art und Weise und dich nicht danach total fertig und zermürbt nach Hause schleppen.

Damit verursachst du nur zusätzlichen Stress!

Ich empfehle dir, die positiven Dinge…

It´s your turn

Möglicherweise können es einige von euch schon gar nicht mehr hören, vor allem, wenn du gerade in einer Krise steckst! Und auch ich könnte meine Freundin hin und wieder killen, wenn ich selbst mal schlecht drauf bin und sie sagt, 


"Du selbst hast es in der Hand!" 
Und auch, wenn es für dich komisch klingt! Wenn du eine Krise hast, dann frag mal in dir drin nach und schau, welcher Teil etwas braucht! Eigentlich geht es darum, dir Zeit für dich selbst zu nehmen, denn dafür bleibt ja kaum was übrig oder? 


"NIMM DIR ZEIT FÜR DICH SELBST UND DU LERNST DICH SELBST BESSER KENNEN!"Gerne unterstütze ich dich dabei! 
M.G.

Baust du eine Kathedrale?

Vor langer Zeit kam ein Wanderer an einem Steinbruch vorbei. Er sah einen Arbeiter, der Steine klopfte, er hielt an und fragte ihn:"Was machst du da?" Er antwortete:"Siehst du das denn nicht? Ich klopfe Steine!"
Der Wanderer ging weiter und er traf einen anderen Mann, der im Steinbruch arbeitete. Er fragte wieder:"Was machst du da?" Dieser sagte:"Ich verdiene hier mein täglich Brot, ich muss meine Familie ernähren." Als der Wanderer gerade den Steinbruch verlassen wollte, sah er einen Mann, der sang, während er die Steine klopfte. Überrascht hielt er inne und fragte:"Was machst du da?" Jener hob den Kopf und sagte:"Ich baue eine Kathedrale!"
Diese Metapher hat mir sehr gut gefallen! Ich selbst kann mich überall einordnen, denn ich tue täglich alles! 
Shiatsu ist sovieles und soviel mehr! Wenn mich jemand fragt, was ich beruflich mache, dann erzähle ich, glaube ich, jedes mal etwas anderes! Der Grundsatz bleibt selbstverständl…

PROSIT 2017

Neues Jahr - neues Glück!

Seit auch ihr immer so neugierig, was das neue Jahr für euch bereit hält? Jedes neue Monat, jede neue Woche oder jeder neue Tag?

In einem Monat, einer Woche passiert oft soviel, nehmt ihr das wahr oder lebt ihr da drüber? Mir passiert das schon manchmal, dass ich Dinge oft nicht wahr nehme, weil so viel andere Dinge Priorität haben und erst in einer ruhigen Minute, wenn ich die Woche oder Tage Revue passieren lasse, dann merke ich oft erst, was mir "mehr oder weniger" entgangen ist!

Heute Morgen hatte ich einen wunderschönen Sparziergang und obwohl ich gestern noch mit Fieber im Bett lag, konnte mich heute morgen nichts mehr im Bett halten! Der Vorteil, wenn man erwachsen ist! Als Kind musste ich immer im Bett bleiben - wie langweilig!

Ich wünsche euch auf diesem Wege, ein paar wundervolle erste Stunden in diesem neuen Jahr und möge es ein Jahr aus Glück und Vollkommenheit sein! Ein Jahr mit wundervollen Momenten, die ewig in Erinnerung bleiben! Ein…