Skip to main content

Glücksmanifest


Was ist das?

Hiermit meine Buchempfehlung!

„Wer braucht schon Schmetterlinge im Bauch“ von Lucy-Anne Holmes

Sehr passend auch zu meinem Text, den ich diese Woche gepostet habe! Dieses Buch ist so lieb geschrieben, total lustig und aus dem Leben J - kann ich jedem nur empfehlen, der einfach Aufmunterung braucht, man grinst die ganze Zeit blöd, wenn man in dem Buch liest J.

Warum ich gerade dieses Glücksmanifest als Auszug aus dem Buch nehme, brauche ich nicht wirklich ausführlicher darzulegen. Das ist schon was, nachdem man sich doch richten könnte.

 


Ein kleiner Auszug aus dem Buch …

1)  Telefoniere mit einem Freund/einer Freundin. Das kann ruhig immer sein. Sag einfach:“Ich rufe an, um den ersten Punkt auf meiner Liste abzuhaken.“

2) Züchte etwas, also nicht jeden Tag etwas Neues, sondern lass einfach was gedeihen – z.B. ein Pflanze! Alter Teesatz in einer Tasse zählt nicht J

3)  Denke vor dem Einschlafen an das, was an diesem Tag gut war und wofür du dankbar bist.

4)  Unterhalte dich mit jemandem von Angesicht zu Angesicht. Skype gilt nicht, du musst dafür schon das Haus verlassen …

5)  Belohne dich selbst (das muss nicht zwingend Geld kosten – ein wohltuendes Bad in der Wanne, ein Abstecher in den Charity Shop …

6)  Lache

7)  Bewege dich

8)  Schenke einem Fremden ein Lächeln oder ein Hallo (es muss eine andere Person sein, als in Punkt 4)

9)  Vollbringe eine gute Tat – indem du entweder jemandem hilfst oder keine Mühen scheust, um zu jemandem nett zu sein.

10)              Sieh nie mehr als zwei Stunden am Tag fern

Comments

Popular posts from this blog

Herz öffnen - Elementeabend - Feuer

Nicht alles kann man mit dem Verstand entscheiden und schon gar nicht auf Gefühlsebene! Doch glauben wir, mittlerweile alles unter Kontrolle haben zu müssen und treffen hauptsächlich auf Verstandsebene eine Entscheidung und dann wundern wir uns, wenn es nicht so läuft ... kein Vertrauen, kein Bewusstsein, kein Wert in uns SELBST.  "Herz über Kopf" (Joris), oder "Kogong" (Mark Forster)


Hier ein paar Impressionen vom letzten Elemente/Meditationsabend! Es war so schön und total herzergreifend! Heilung auf Herzbasis! Fühlen mit offenem Herzen! Dinge fühlen, ihnen Raum geben, Achtung entgegen bringen, zulassen, Daseinsberechtigung und dann loslassen oder verändern oder es hat sich schon im Prozess automatisch verändert. Die Liebe, die nirgendwo so spürbar ist, wie mit dem Herz! Das Herz ist ein intellektuelles Organ mit eigenem Wissen. Nicht zu vergessen, dass es das erste ist, was bei unserer Entstehung zu schlagen beginnt. 
Beispiel Übung: Gegenüber voneinander Platz ne…

Weil du meine Schwester bist

Auch wenn du bist weit weg, wir kaum telefonieren  und uns nicht sehen, spür ich dich immer direkt.
Ich weiß, wie´s dir geht, was du denkst, was wirklich ist,  denn du bist ein Teil von mir,  weil du meine Schwester bist!
Wir streiten und manchmal beschimpfen wir uns, aber wird es ernst, halten wir zusammen, wie Pech und Schwefel,  ich weiß, dass du nicht auf mich vergisst,  weil du meine Schwester bist!
Du immer mein Vorbild warst, ich dir nie wurde gerecht,  ich nie so gut war, wie du, ich war richtig schlecht! Aber durch dich hab ich gelernt, meinen Weg allein zu gehen,  ich bin nicht du, dass musste ich erst verstehen, und heute ist es wie es ist,  weil du meine Schwester bist!

Für meine Schwester Alexandra!