Skip to main content

Posts

Showing posts from 2012

Das Gute

Adventzeit

Elfenschein

In Momenten in denen nichts anderes zählt, als du und dein Pferd

Katzen zu vergeben!

Erinnerungen

Erinnerungen an eine sehr lustige, lernreiche (obwohl das ja nie endet) Zeit! Werde den Ausspruch von Irene bei einem Elementeseminar nie vergessen, als es darum ging, welche Emotion zu welchem Element passt!!!
"Na des is jo eh kloa! H O L Z  ...... vielleicht!"


Praxis

Die Praxis ist neu ausgemalt!!! Und ich bin total happy. Es lässt sich hier jetzt gut arbeiten! Ich freue mich über viele neue Klienten, die sich hier gut entspannen und Altlasten lösen können!

Hui meine neuen Visitenkarten sind da!!! :-)

In der Stille des Raums, wo deine Atmung fließt und du dich zwischen den Türen der

 Dimensionen frei bewegen kannst, wo das hier und jetzt nicht zählt, wo du nach vorne gehen

 kannst oder auch zurück, werde ich einfach nur da sein und dich begleiten.





Halloween

Schnell unter die warme Kuscheldecke, ein gutes Buch und Halloween kann beginnen ;-)




Winterwonderland

Liebe Grüße aus dem Winterwonderland!

Soviel Schnee! Am Montag bin ich noch in der Sonne gelegen mit kurzer Hose und kurzen Shirt und am Sonntag lag der Schnee und es schneite und schneite und schneite ...



Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder zu Wort melde, aber ich musste mir erst einen neuen Computer zulegen!

Oben

Die Welt von oben, was ist dort droben? Nichts als Weite unendliche Breite! Kein Werten und kein Bestehen, ich möchte einfach nur mit der Sonne gehen. Wärme, Freiheit alles da und doch was fehlt? Leben! Das auf und ab, mal hier mal dort, ein Gefühl und doch ist es gleich wieder fort! Die Gipfel erklimmen höher und höher sich dem Ziel so nahe fühlen um zu erkennen wie weit man es hat gebracht um dann nieder zu kommen ganz sacht. Zu Beginnen von vorne mit ein bisschen mehr Wissen seinen Horizont zu erweitern das Leben erheitern ...


Freiheit ist grenzenlos

Es war ein unvergesslicher Urlaub!
Danke für diese wunderbare Zeit!
Und für unvergessliche Erlebnisse!
Danke Isabelle :-)


Liebe Isabelle, meine allerbeste Freundin diese Seite ist für dich! Ich hoffe, ich kann dir damit eine Freude machen und du hast etwas zu lachen, träumen, schwelgen und viel Vorfreude auf ein nächstes Mal, wer weiß, wo es uns das nächste Mal hinzieht!





















Einfach unvergesslich und wunderschön!

Was ist Schönheit

Wirst du im Herzen berührt, kannst du die Freude, Kraft und den Willen des Lebens spüren. Es ist ein Gefühl, mit Worten kaum zu beschreiben. Es kommt aus der Tiefe, wie ein kleiner Vulkan! Zuerst brodelt es nur und ist dann nicht mehr zu bändigen. Es bricht aus einem aus. Die Augen beginnen zu leuchten und man erstrahlt! Lebensfreude erwacht und man weiß kaum wohin mit all den Emotionen die auf einen einbrechen - so schön - so wunderschön. Das ist Schönheit. Nichts sonst brauchen wir um wunderschön zu sein. Denn dieses Strahlen und Leuchten ist das, was wir nach außen projezieren und was andere von uns wahrnehmen. Unsere Individualität leben und päsentieren. Eine Bekannte meinte letztens zu mir:"Wenn ich mir die Mädels ansehe, habe ich ja gar keine Chance bei einem Mann!" Ich meinte:"Die Mädels sehen alle gleich aus, genauso wie die Jungs. Lauter Ken´s und Barbie´s! Schaust du eine an, weißt du wie alle anderen aussehen. Ist es das, was die Medien aus uns zu machen versuc…

Is Leben g´spian



Kinder werden doch tatsächlich von alleine groß :-)

Kinder werden von alleine groß
Oft glaubt man, für Kinder alles machen zu müssen und merkt dabei nicht, dass man ihnen damit die Hände bindet.
 Schuhe anziehen oder ausziehen, ihnen zu trinken geben, wenn sie es verlangen, die Kleidung in der Früh herzurichten und sie anzuziehen, ihnen im Prinzip alles aus der Hand nehmen!
Muss man das wirklich???
Nein, ich bin der festen Überzeugung, dass man unseren Kindern Verantwortung übergeben kann. Sie sind Individuen mit einem eigenen Kopf und eigenem Gehirn. Sie wollen lernen und wir sind ihre Vorbilder.
Sie sollen sehen, was sie schon alles selbst können. Eine steile Straße nach oben fahren - klar ist das anstrengend, aber wenn der Fokus auf das gerichtet bleibt, was schon alles geschafft ist und nicht auf das, was man noch vor sich hat, dann ist der Berg halb so schlimm und der Stolz des Kleinen danach um so größer. Die Teller raus zu tragen oder das eigene Zimmer selbst zusammen zu räumen!
Sicher mag es für uns als Mütter oder Väter schnel…
Abendhimmel nach einem Gewitter
Das Schauspiel der Natur ist so wunderschön und ich kann mich daran gar nicht satt sehen!

Mutterhände - Geborgenheit - das Leben annehmen

http://www.youtube.com/watch?v=kgTsSOdfGsE&feature=related ("Mama" von Christina Stürmer)

Danke Mama, dass du mich geboren hast! Danke, dass du immer für mich da warst, wenn ich krank war, du mich zugedeckt hast, wenn es Zeit war um ins Bett zu gehen, du mich gehalten und beschützt hast, du mir Kraft gegeben hast, auch wenn du selbst keine mehr hattest, du mich gelehrt hast, stark zu sein, auch wenn du selbst es nicht warst, du mich beim ersten Liebeskummer getröstet hast, du mir gezeigt hast, was Konsequenz ist!
Es gibt vieles wofür ich danke sagen kann, doch ist das alles gar nicht in Worte zu fassen.

Mutterhände geben Geborgenheit.

Gerade für eine Tochter ist es oft nicht einfach seine Mutter so zu nehmen, wie sie ist! Vor allem, wenn man in der pupatären Phase ist! Man ist ja auch schon groß und fühlt sich der Mutter ebenbürtig, möchte sich nicht mehr sagen lassen und außerdem und überhaupt, weiß man doch sowieso alles besser. In diesem Moment, macht man sich größer …

Liebe

Massenprolaps

Dann ist man doch schon mal am Boden zerstört! Man wird in den Spital eingeliefert und bekommt CT geführte Infiltrationen. So ca. drei an der Zahl. Etwas schmerzhaft, aber auszuhalten. Die Ärzte sind total nett und versuchen doch ein bisschen, einem die Angst zu nehmen - nicht immer so leicht - natürlich.
Im Endeffekt ist die Frage, ob die Schmerzen so schlimm sind, das es nicht auszuhalten ist, denn dann ist es besser man operiert. Man hat ca. 6 - 8 Wochen Zeit das zu entscheiden. Bildet sich der Prolaps zurück, dann funktioniert das ungefähr wie bei einer überreifen Zwetschke. Er verliert einfach seine Flüssigkeit (hauptsächlich Wasser) und geht ein und ist vielleicht irgendwann ganz weg. So jetzt ist eben die Frage, wie stark sind die Schmerzen??? Kraftverlust??? Lähmungserscheinungen??? Bei Lähmungserscheinungen braucht man nicht mehr lange überlegen, da ist eigentlich schon alles klar. Hat man Kraftverlust, dann hat man die Hoffnung, wenn der Prolaps sich zurückbildet, was ja meis…

Bandscheibenvorfall L4/L5 und jetzt???

Discusprotrusion - Das Wunder Mensch
Kreuzschmerzen ohne Ende. Es gehört schon zum täglichen Leben dazu und man weiß gar nicht mehr, wie es denn ohne wäre! Man "wurschtelt" sich im warsten Sinne des Wortes durch den Tag. Mal ist es besser, dann wieder schlechter und hin und wieder gibt es doch tatsächlich Tage, an denen man schmerzfrei ist. Doch alles halb so schlimm! Man stärkt die Rumpfmuskulatur, treibt regelmäßig Sport, schaut darauf, dass die Ernährung halbwegs gesund ist soweit das heutzutage noch möglich ist und trotzallem wird es nicht besser. Was rennt denn falsch - verdammt nochmal???

Der Trott, die alten Muster, die wir nicht verändern, die immer wieder aufzeigen, wo man steht! Diese Muster setzen sich im Körper fest in der Muskulatur, in den Faszien etc.
Man kann sich nicht wirklich entscheiden, ist unsicher, hat finanzielle Ängste vielleicht auch Existenzängste und man läuft im Kreis ohne zu wissen, dass man es macht.
Im Grunde genommen, kommt man gut vorwärts…

Valentinstag

Den Blick fürs Detail

Der Weg ist das Ziel

Sommer

Sehnt man sich doch, wenn es am kältesten ist, nach der schönen warmen Zeit im Sommer *seufzzzzzzzzz*
Hier nur eine sanfte Sommerbrise

Geborgenheit

Geborgenheit!


Die Leidenschaft für das Böse

Würde man in das Gute soviel Leidenschaft investieren, wie in das Böse, wäre die Welt besser oder? Wie gut man sich doch über das Böse auslassen und echauffieren kann!

"Wie dick doch Sabrina auf einmal geworden ist, hast du sie gesehen? Ich glaube, sie leidet unter Depressionen! Kein Wunder, bei den Kindern und dem Mann zzzzzzzzzzzzzzzzz! Ja und was sie jetzt für Kleider trägt. Und überhaupt, ihre Haare und erst ihre Haut, auch ganz fahl und großporig ... "

"Heute in der Straßenbahn - ein Wahnsinn. Alle waren so laut und telefonieren mit ihren blöden Handys. Fuchteln alle in der Gegend herum, da muss man schon richtig in Deckung gehen und dann bekommst du die ganzen Privatgespräche mit, ja interessiert mich denn das, was die für Probleme haben ..."

"Und überhaupt und außerdem, geht´s mir total schlecht und alles nervt mich, und ich bin zu dick (zu dünn) und mein Job kotzt mich an und Freund finde ich auch keinen oder mein Freund/Mann/Freundin geht mir ja auch…

Beziehungen

Warum ist es so schwierig, eine lange Beziehung (Partnerschaft) wirklich gut zu pflegen und aufrecht zu erhalten? Wieso gibt es soviele Scheidungen und Trennungen? Liegt es in unserer Natur, sich immer wieder auf die Suche zu begeben? Findet man den idealen Partner überhaupt? Gibt es den denn überhaupt oder muß man sich erst aufeinander einspielen, bis der Deckel zum Topf passt?
Am Anfang ist das Verliebt sein. Alles ist so einfach. Man redet oder eben auch nicht, man versteht sich stumm, braucht nicht viel, um das der Partner weiß, was man braucht und umgekehrt.
Doch irgendwann tritt der unvermeidliche Alltag ein. Alltagstrott.
Und manchmal fühlt man nur noch mit dem Verstand (soweit man mit dem Verstand fühlen
kann :-) ), anstatt mit dem Herz und dann wird es schwierig. Gewisse Dinge beginnen zu stören, die man zuvor kaum bemerkt oder gesehen hat. Das Verlangen, daß sich im Herzen verbirgt wird über die Jahre/Monate ausgeschaltet. Kaum kann man sich noch daran erinnern, wie es zu …

Lebensfluss

Lass das Leben fließen durch dich. Nimm einen tiefen Atemzug und vergiss es nicht. Alles hier ein Geschenk der Natur, alles rein und pur. Du kannst dir aussuchen ob du leben möchtest, wie die Ratten oder ob du springst über deinen Schatten.
Schwarz und nahezu unbezwingbar kommt er über dich, dunkel wie die Nacht, fast scheint er dich zu lähmen, aber nur fast! Nimm dir einen Augenblick und sieh es als Rückblick über das,  was du erreicht hast, als kurze Rast. Streich von dir, die schwere Last, du hast es schon geschafft, nun fließt er durch dich - der Lebenssaft.
Öffne dein Portal, denn es ist real. Du mußt nur daran glauben, lass dir den Zauber doch nicht rauben. Er wartet nur darauf durch dich hindurch zu fließen. Nun lass es wirken dieses Gedicht, diese Worte, die es durch dich spricht.